Sieht so die Zukunft der Zahlungsmittel aus?

Elektronisches Geld (kurz: E-Geld) gewinnt stetig an Bedeutung. In Form von Chip- oder anderen Zahlungskarten beispielsweise löst das digitale Zahlungsmittel das herkömmliche Bargeld immer weiter ab. In Schweden wird nur noch bei weniger als einem Drittel aller Ladenkäufe mit Bargeld gezahlt. Auch hier in Deutschland ist damit zu rechnen, dass in Zukunft auch Kleinbeträge über digitale Mittel beglichen werden - möglich ist dabei auch unter anderem eine Zahlung über Smartphones oder USB-Sticks.