Neue Maßnahmen gegen Fake News

Knapp ein Jahr vor der nächsten US-Präsidentenwahl führt der Social Media Gigant Facebook weitere Maßnahmen ein, um die Verbreitung gefälschter Nachrichten sowie Propaganda zu verhindern. Eine dieser Maßnahmen ist, dass zukünftig staatlich kontrollierte Medien deutlich als solche gekennzeichnet werden sollen. Zudem sollen für falsch erklärte Beiträge eindeutiger als Fake News ausgezeichnet werden.

Facebook hatte bei der US-Präsidentenwahl 2016 massive Kritik erfahren, da die Plattform für Kampagnen aus Russland missbraucht wurde, die Konflikte innerhalb der US-Gesellschaft verschärfen sollte. Seitdem setzt sich das Social Media Netzwerk stark gegen solche Aktionen ein.