Facebook scannt Gesichter nicht mehr ohne Einwilligung

Facebook ändert die Regelungen zur Face Recognition (Gesichtserkennung): Das Scannen von Gesichtern wird nun zu einer Opt-In Variante, ist also freiwillig einstellbar. Zuvor wurde Kritik laut, als klar wurde, dass der Gesichtsscan durch Facebook voreingestellt war und somit per default erfolge. Dem Social Media-Giganten wurde in der Vergangenheit oft vorgeworfen, keine transparenten Aussagen in Bezug auf das Speichern biometrischer Daten zu treffen - Facebook stand sogar aufgrund mangelnden Datenschutzes in Bezug auf die Gesichtererkennung bereits vor Gericht.