Verbietet das Bundeskartellamt Facebook das Sammeln von Daten?

Schon häufig stand der Social Media-Gigant Facebook in der Kritik, sensible Nutzerdaten zu sammeln - auch auf externen Websites. Dem will das Bundeskartellamt nun offenbar einen Riegel vorschieben: Prozesse zum Sammeln von Daten über "Gefällt mir"-Buttons auf solchen externen Websites sollen demnach zukünftig unterbunden werden. Zudem sollen auch Schnittstellen des sozialen Netzwerks zu Drittanbietern überprüft werden, über die das Unternehmen Nutzerdaten erhebt - nicht zuletzt soll dieses auch Instagram und WhatsApp betreffen, beides Unternehmenstöchter von Facebook.