Strengeres Vorgehen gegen Hasskommentare

Twitter hat sein Vorgehen gegen Mobbing und Hasskommentare verschärft: Nachdem die Plattform schon öfter in die Kritik geraten war, nicht ausreichend gegen Missbrauch im Netz vorzugehen, werden laut Twitter nun täglich Tausende Accounts gesperrt, von denen aus unangemessene und beleidigende Nachrichten abgesetzt wurden. Zur Erkennung solcher Profile soll auch eine entsprechende Software eingesetzt werden.