Snapchat veröffentlicht erstmals Quartalszahlen

Verlust von 2,21 Milliarden US-Dollar für das erste Quartal 2017

Nachdem das Unternehmen Snap Inc. nach seinem Börsengang im März 2017 nun erstmalig die Quartalszahlen und damit einen Verlust von 2,21 Milliarden US-Dollar veröffentlichte, stürzte die Aktie drastisch ab: Mit rund 23,5 % fiel der Aktienkurs auf 17,20 US-Dollar und hielt sich damit nur knapp über dem Ausgabepreis von 17 US-Dollar. Snap Inc. führt einen Gros des Verlustes auf eine einmalige Belastung der Bilanz im Zuge des Börsengangs zurück. Allerdings: Weder das Wachstum der Nutzerzahlen noch der Umsatz entsprach den Erwartungen vieler Analysten, die in Snapchats Zukunft geteilter Meinung sind: Einige sehen in Snapchat auch zukünftig einen ernstzunehmenden Konkurrenten für Facebook, andere sind aufgrund stagnierender Nutzerzahlen pessimistischer. Es bleibt abzuwarten: Einen Kurssturz auf die Hälfte des Ausgabepreises hatte einst auch Facebook erlebt. Mittlerweile hat sich der Aktienwert von Facebook verdreifacht.