Facebook will Gedanken lesen

Auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz F8 hat Regina Dugan, die unter anderem die Zukunftsabteilung bei Facebook leitet, bekanntgegeben, dass derzeit ein 60-köpfiges Team daran arbeite, Gedanken direkt auf das Smartphone zu übertragen. Mit Verweis auf Forschungen der Stanford-Universität, in denen eine gelähmte Frau mit Hilfe von Elektroden im Gehirn bis zu acht Wörter pro Minute "übertragen" kann (Video Stanford News Center), setzten sich die Entwickler aus Kalifornien indes ein sportliches Ziel von 100 Wörtern pro Minute.