News

Aktuelle News und Informationen rund um die Themen Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA)

  • 21. März 2019

    Uploadfilter

    Wikipedia ist abgeschaltet

    Wer heute bereits etwas in der populären Online-Enzyklopädie Wikipedia nachlesen wollte, wird bemerkt haben, dass die Website nicht wie gewohnt nutzbar ist. User können jedoch beruhigt sein - die Abschaltung ist nur temporär. Grund für die Abschaltung des Portals ist, dass die Autorinnen und Autoren von Wikipedia gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform protestieren. Einer der Hauptkritikpunkte ist der als "Uploadfilter" bekannt gewordene Artikel 13 der Reform. Mit dem Protest solidarisiert sich Wikipedia mit den zahlreichen Reformgegnern. Ab morgen soll das Portal wieder wie gewohnt verfügbar sein.

  • 20. März 2019

    Google

    Neues Q&A-Interface

    Google scheint aktuell ein Q&A-Format in der Suche einzuführen: Es zeigt sich ein neues Interface mit Fragen, auf die Google-Nutzer direkt antworten können. So sollen Suchende mithilfe von Google noch schneller Antworten auf ihre Fragen erhalten. Noch ist das Format nicht für alle Nutzer ausgerollt - sollte sich das neue Interface jedoch etablieren, könnte dies das Ende von Frage-und-Antwort-Websites (wie beispielsweise Wer-weiß-was) bedeuten.

  • 11. März 2019

    Google

    Google führt Shoppable Ads ein

    Mit den neuen Shoppable Ads macht Google nun Pinterest und Instagram Konkurrenz: Die Anzeigenform in der Google Bildersuche soll Anbietern die Möglichkeit geben, gesponserte Suchergebnisse zu erstellen, in denen sie mehrere Produkte inklusive Preisangabe direkt mit ihrem Onlineshop verknüpfen können. Aktuell befinden sich die Shoppable Ads noch in der Testphase, sollen aber im Laufe des Jahres ausgerollt werden. Ziel von Google ist es, durch die neue Werbeform die erste Anlaufstelle für User zu sein, die nach Inspiration und Shopping-Möglichkeiten im Netz suchen.

  • 06. März 2019

    Social Media

    Facebook intensiviert den Kampf gegen Fake-Accounts

    Bereits seit einigen Jahren kämpft Social Media-Gigant Facebook gegen gefälschte Accounts. Immer wieder wurden große Löschaktionen vorgenommen, leider meist ohne nachhaltigen Erfolg. Nun verstärkt Facebook den Kampf gegen solche Accounts und geht sogar juristisch dagegen vor: Zum ersten Mal hat Facebook sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen, die mit Fake-Accounts in Verbindung standen, verklagt. Inhalt der Anklagen waren dabei Markenrechtsverletzungen sowie der Handel mit solchen gefälschten Accounts.