News

Aktuelle News und Informationen rund um die Themen Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA)

  • 18. Juni 2018

    Google

    Google vs. Amazon

    Es scheint, als würden Google und Amazon immer mehr zu Konkurrenten: Google hat nun im Rahmen einer strategischen Partnerschaft 550 Millionen US-Dollar in die chinesische E-Commerce-Firma JD.com investiert. Durch die Zusammenarbeit wollen die beiden Online-Riesen Infrastrukturlösungen für den Handel revolutionieren, um den Kunden ein nahtloses sowie personalisiertes Einkaufserlebnis bieten zu können. Es ist nicht der erste Versuch von Google, Amazon von der Spitzenposition in Bezug auf das Thema Produktsuche zu verdrängen.

  • 14. Juni 2018

    Social-Media-Marketing

    Instragram Shopping auch in Stories verfügbar

    Die beliebte Shopping-Funkion, die Instagram in diesem Frühjahr auch in Deutschland eingeführt hat, soll nun auch in den Stories genutzt werden können. Das Angebot soll zunächst bei einigen bekannten Unternehmen getestet werden, bevor es offiziell für jede Unternehmensseite verfügbar ist. Die Instagram Shopping-Funktion ermöglicht es, Produkte auf Bildern zu kennzeichnen und diese direkt mit dem eigenen Onlineshop zu verknüpfen.

  • Siri soll intelligenter werden

    Apples digitaler Sprachassistent Siri soll intelligenter werden - besonders hinsichtlich des Wettbewerbs zu den Assistenten von Google und Amazon. Dies wurde auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC bekanntgegeben. So soll Siri noch stärker im Alltag der Apple-Nutzer verankert werden und in deutlich mehr Apps zum Einsatz kommen.

  • 05. Juni 2018

    Online-Marktplatz

    Neue Werbemöglichkeiten auf Ebay für lokale Unternehmen

    Der Online-Marketplatz Ebay möchte mit einem neuen Anzeigenportal lokale Unternehmen dabei unterstützen, ihre Produkte und Angebote besser zu vermarkten und somit ihre Umsätze zu steigern. "Ebay Local Services Ads" richtet sich laut Ebay dabei an Unternehmen jeglicher Größe. Bisher steht der Dienst nur Unternehmern in Großbritannien zur Verfügung, soll aber bald auch in anderen Ländern ausgerollt werden.