News

  • Preisanstieg für Kunden ohne Prime-Mitgliedschaft

    Wie kürzlich bekannt wurde, hat der Online-Marktplatz Amazon nach den Preisen für eine Prime-Mitgliedschaft nun auch die Versandkosten für diejenigen, die kein Prime-Mitglied sind, erhöht. Für Bestellungen unter 29 € kostet der Versand nun 3,99 € - das sind 33 % mehr als zuvor. Ausgenommen sind Produktkategorien wie zum Beispiel Lebensmittel, Bekleidung und Amazon-Geräte.

  • 01. Dez. 2016

    Black Friday

    Streit um Markennamen

    Wer hat in der letzten Woche nicht irgendwo eine Rabattaktion erlebt, die mit dem Namen "Black Friday" geworben hat? Der Begriff, der aus den USA stammt und das große Shoppingevent nach Thanksgiving bezeichnet, darf hierzulande jedoch nicht ohne weiteres genutzt werden: Das asiatische Unternehmen "Super Union Holdings" hat den Begriff "Black Friday" vor drei Jahren als Marke angemeldet und Medienberichten zufolge in den letzten Tagen zahlreiche deutsche Unternehmen, die mit dem Begriff geworben haben, abgemahnt. Der daraufhin ausgebrochene Streit um den Markennamen ist groß - viele Unternehmen fordern, die Marken zu löschen, da sich der Begriff "Black Friday" auf das Event an sich und nicht auf ein bestimmtes Unternehmen beziehe.

  • eBay rechnet mit dem umsatzstärksten Tag des Jahres

    In einer offiziellen Pressemitteilung hat der Online-Riese eBay eine Prognose zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft gestellt - der 11. Dezember wird als der umsatzstärksten Tag des ganzen Jahres eingeschätzt. Nachdem mit den Aktionstagen rund um den "Black Friday" und "Cyber Monday" die weihnachtliche Shopping-Zeit eingeläutet wurde, sollten Online-Händler nun also die letzten Maßnahmen für den großen Ansturm treffen.

  • 29. Nov. 2016

    Black Friday

    Umsatzrekord über Mobilgeräte

    Auch in diesem Jahr lockte der sogenannte „Black Friday“ wieder mehrere Milliarden Menschen auf die unterschiedlichsten Onlineshops, um an den zahlreichen Rabattaktionen teilzunehmen. Insgesamt beläuft sich der erzielte Umsatz auf über 3 Milliarden US-Dollar – mehr als 21 Prozent Steigerung zum Vorjahr. Doch der „Black Friday“ Shopping-Marathon hat in diesem Jahr erstmalig einen noch interessanteren Rekord hervorgebracht. Rekordhoch im mobilen Handel

    Über 1,2 Milliarden US-Dollar Umsatz wurden allein durch den Verkauf über mobile Geräte erzielt – das ergab eine Studie von Adobe. Mit einem Drittel mehr Umsatz als im vorherigen Jahr bricht dieser „Black Friday“ damit Rekorde. Darüber beweisen diese Zahlen erneut, dass Mobile Shopping immer weiter an Beliebtheit gewinnt.

    Es bleibt spannend, welche Umsätze durch den heutigen „Cyber Monday“ noch erwirtschaftet werden – wir werden berichten!