SEO- und SEA-Agentur in Innsbruck

Heimo Lueder

Heimo Lueder

Eichenweg 4
A-9112 Griffen +43 800 900847 E-Mail schreiben

Ich mag es, den Menschen durch Online-Marketing zu zeigen, welche Möglichkeiten sie mit einer gut auffindbaren Website im Internet haben. Viele Kunden haben erstklassige Produkte und Dienstleistungen, jedoch fehlt ihnen das Wissen, wie man diese im Internet positioniert.

Es ist eine spannende Herausforderung für mich, gemeinsam mit meinen Kunden den richtigen Weg zu finden, fokussiert auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden!

Online-Marketing von Fairrank - bei Ihnen vor Ort!

Als erfahrene SEO- und SEA-Agentur für Innsbruck und Umgebung sind wir bereits seit 2004 auf KMU, also kleine und mittlere Unternehmen, in Österreich spezialisiert. Die Bedeutung von Suchmaschinenmarketing (Search Engine Marketing, kurz: SEM) für Unternehmen wächst beständig. Die Kernelemente von SEM sind Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, kurz: SEO) und Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertising, kurz: SEA).

SEO und SEA funktionieren auf unterschiedliche Weise: Suchmaschinenoptimierung ist langfristig ausgelegt und zielt darauf ab, die von einem Algorithmus berechneten und unbezahlten Ergebnisse in Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo und Co. positiv zu beeinflussen. Diese Suchergebnisse werden auch als „organisch“ bezeichnet. Die geschalteten Werbeanzeigen, die im Rahmen von Suchmaschinenwerbung etwa über Google AdWords oder Bing Ads zustande kommen, sind dagegen bezahlt. Dafür sind sie sofort in den entsprechend gekennzeichneten Bereichen einer Suchergebnisseite sichtbar.

SEO-Experten für Tirols Hauptstadt

Begünstigt durch die vorteilhafte geografische Lage Innsbrucks zwischen den starken Wirtschaftsregionen Norditaliens und Süddeutschlands hat sich die Stadt in den letzten Jahren und Jahrzehnten zu einem international anerkannten Wirtschaftsstandort entwickelt. Geprägt wird dieser Standort vorwiegend von kleinen und mittleren Unternehmen, die alle davon profitieren, wenn sie im Internet gut auffindbar sind. Die Online-Marketing-Experten von Fairrank unterstützen Sie dabei, dieses Ziel zu erreichen.

Online-Marketing-Agentur für die „Hauptstadt der Alpen“

Fairrank ist eine erfolgreiche Online-Marketing-Agentur mit langjähriger Erfahrung. Wir verfolgen das Ziel, Ihre Website, Ihren Online- oder Amazon-Shop im Internet sichtbar zu machen. Auf den ersten Schritt, bei dem wir potenzielle Kunden durch Suchmaschinenoptimierung (SEO) und/oder Suchmaschinenwerbung (SEA) auf Ihren Webauftritt führen, folgt eine effektive Conversion-Rate-Optimierung (CRO). Durch diese unterstützen wir Sie dabei, die Besucher Ihres Webauftritts möglichst auch in Kunden umzuwandeln.

Professionelle Suchmaschinenoptimierung und -werbung mit Fairrank

Als SEO- und SEA-Dienstleister zeichnen uns besonders unsere langjährige Partnerschaft mit Google und der damit verbundene Status als Google Premium-Partner aus. Darüber hinaus hat der BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) unsere hervorgehobene Stellung als Online-Marketing-Spezialist bereits mehrfach in den Bereichen SEO und SEA zertifiziert.

Mit professionellen SEO-Experten von der SEO-Beratung bis zum Fulfillment

Nicht nur in Innsbruck, sondern in ganz Österreich sowie dem gesamten deutschsprachigen Raum sind die Kölner Online-Marketing-Experten von Fairrank für Sie vor Ort. Ihr persönlicher Berater besucht Sie für eine qualifizierte SEO-Beratung in Ihrem Unternehmen und erörtert mit Ihnen gemeinsam die geeignete Strategie für Ihren Online-Erfolg.

Gerade kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die unseren wichtigsten Kundenstamm darstellen, kommt ein großer Vorteil im Rahmen unserer SEO-Dienstleistungen entgegen: Wir bieten ein Fulfillment, bei dem wir von Ihrer Zeit so wenig wie möglich beanspruchen, sodass Ihr Tagesgeschäft in keiner Weise von Ihren Online-Marketing-Aktivitäten beeinträchtigt wird.

Berater für Ihre SEO-Analyse vor Ort

Mit Fairrank haben Sie Profis an Ihrer Seite, mit denen Suchmaschinenoptimierung ganz einfach ist! Bei Ihnen vor Ort stellt Ihnen Ihr persönlicher Berater für Online-Marketing eine individuelle und umfassende SEO-Analyse Ihrer Website, Ihres Online- oder Amazon-Shops vor. In diesem Zusammenhang lernen Sie nicht nur, welche Platzierungen Sie selbst bei Google für relevante „Keywords“ (Suchbegriffe) erzielen. Sie erfahren darüber hinaus, welche „Rankings“ (Platzierungen) Ihre Wettbewerber aufweisen können.

Wir erläutern Ihnen Schritt für Schritt Ihre Optimierungspotenziale und finden so das Produkt für mehr Online-Erfolg, welches genau Ihren individuellen Voraussetzungen entspricht. Auf diese Weise bekommen Sie von Anfang an einen tiefen Einblick in unsere Arbeitsweise und absolute Transparenz im Zusammenhang mit unseren Optimierungsmaßnahmen.

Zertifizierte SEO- und SEA-Seminare

Fairrank zählt zum engen Kreis von nur acht Anbietern in ganz Deutschland, die von Google offiziell befugt wurden, regelmäßig Google AdWords-Seminare zu veranstalten. Dabei bietet unser zertifizierter Google AdWords-Trainer für jeden Kenntnisstand eine geeignete Schulung an, die sich an Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis richtet. Erweitern Sie Ihr SEA-Know-how, indem Sie den am besten geeigneten Termin und Ort finden und sich anmelden. Wenn Sie unsicher sein sollten, wie Ihr AdWords-Wissensstand einzuordnen ist und welches Modul das richtige für Sie ist, hilft Ihnen unser Schnelltest weiter. Mit ihm finden Sie innerhalb kürzester Zeit das passende AdWords-Seminar.

Außerdem veranstaltet Fairrank individuell auf Sie zugeschnittene SEO-Seminare und -Workshops. Diese werden bei Ihnen vor Ort durchgeführt und helfen Ihnen, etwa im Rahmen eines Launchs oder Relaunchs Ihrer Website oder Ihres Onlineshops, erfolgreiche Platzierungen in Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo und Co. zu erreichen bzw. zu erhalten. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr individuelles SEO-Seminar unter +49 221 96887471.

SEA: Suchmaschinenwerbung durch Ihre AdWords-Agentur für Innsbruck

Suchmaschinenwerbung (SEA) von Fairrank hat den Vorteil, dass Sie bei voller Transparenz und Kostenkontrolle sofort in Suchergebnisseiten von z. B. Google oder Bing gefunden werden. Bei unseren Kampagnenmanagern handelt es sich ohne Ausnahme um „AdWords Certified Professionals“. Sie gewährleisten höchste Qualität bei der Einrichtung und laufenden Optimierung Ihrer Kampagnen bei AdWords und/oder Bing Ads. Vor diesem Hintergrund achten wir konsequent darauf, dass der Traffic, der auf Ihren Webauftritt gelangt, relevant für Sie ist. Das bedeutet, dass Klicks, die für Ihr Unternehmen wertlos sind, vermieden werden, sondern möglichst nur User auf Ihre Seite kommen, die tatsächlich an Ihren Produkten und/oder Dienstleistungen interessiert sind. So zahlen Sie mit Google AdWords nur für solche Klicks, die Ihr Geschäft voranbringen.

Analyse Ihres AdWords-Kontos mit gezieltem SEA-Marketing

Möglicherweise verfügen Sie schon über Erfahrungen im Bereich Suchmaschinenwerbung (SEA) und haben ein eingerichtetes Google AdWords- bzw. Bing Ads-Konto. Nehmen Sie auch in diesem Fall Kontakt zu uns auf! Wir zeigen Ihnen Stärken sowie vorhandene Potenziale Ihrer SEA-Kampagnen und Traffic-Keywords im Rahmen unserer professionellen SEA-Kontoanalyse auf und erklären Ihnen, wie Sie diese am besten für Ihren Online-Erfolg nutzen.

Nehmen Sie mit Fairrank Ihren SEA-Erfolg selbst in die Hand! Entscheiden Sie sich für unsere professionellen SEA-Dienstleistungen, mit denen Sie Ihre Budgets für Google AdWords und Bing Ads so erfolgs- und kostenoptimiert wie möglich investieren.

Lernen Sie jetzt Ihren persönlichen SEO-/SEA-Berater für Innsbruck kennen, um mehr über Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung für Ihr Unternehmen zu erfahren.

Innsbruck: Tirols Hauptstadt zwischen Inn und Alpen

Innsbruck ist die Hauptstadt und mit 131.000 Einwohnern auch die bevölkerungsreichste Stadt von Tirol. Nach Wien, Graz, Linz und Salzburg ist Innsbruck außerdem die fünftgrößte Stadt Österreichs. Der Name bezieht sich auf die Brücke über dem Inn, der seine Quelle im Schweizer Lunghinsee hat und nach 517 km in Passau in die Donau mündet. Südöstlich der Stadt ragen die Tuxer Alpen empor mit dem Patscherkofel (2.246 m) als höchstem Gipfel. Funde, die in der Innsbrucker Innenstadt gemacht wurden, lassen darauf schließen, dass das Innsbrucker Becken bereits seit über 3.000 Jahren durchgehend besiedelt ist.

Aus wirtschaftlicher Sicht spielen vor allem die Vermögensverwaltung, der öffentliche Dienst und die Sektoren Verkehr und Nachrichtenübermittlung eine wichtige Rolle in der Bruttowertschöpfung Innsbrucks. In den äußeren Stadtteilen finden sich zudem Land- und Almwirtschaft.

Goldenes Dachl: Innsbrucks glänzendes Wahrzeichen

Als Wahrzeichen der Stadt gilt das Goldene Dachl, ein Gebäude mit prunkvollem Erker aus der Spätgotik. Exakt 2.657 feuervergoldete Kupferschindeln zieren das Dach des Erkers. Das Gebäude an sich wurde 1420 als Residenz der Tiroler Landesfürsten errichtet. Der Erker wurde aus Anlass der Zeitenwende (1500) im Auftrag Maximilians I. angebaut. Reliefs zeigen Maximilian I., seine Gemahlinnen sowie den Kanzler, einen Hofnarren, Moriskentänzer und ein Wappen. Dahinter verläuft ein Spruchband mit teils auf dem Kopf stehenden oder seitenverkehrten hebräischen Buchstaben, deren Bedeutung bis heute noch nicht entschlüsselt werden konnte. Seit 1996 befindet sich in dem Gebäude ein Museum. Darüber hinaus findet jedes Jahr vor dem Goldenen Dachl die internationale Leichtathletikveranstaltung Golden Roof Challenge statt.

Tierisch alpin: der Alpenzoo in Innsbruck

Mit dem Alpenzoo befindet sich auf 750 m einer der höchstgelegenen Zoos Europas im Innsbrucker Stadtteil Hötting. Es handelt sich um einen Themenzoo, der 1962 gegründet wurde und auf 4,1 ha eine einzigartige Sammlung von 150 Tierarten mit insgesamt 2.000 Exemplaren aus dem gesamten Alpenraum aufweisen kann. Der Zoo initiierte Wiederansiedlungsprojekte von Tierarten, die in Tirol ausgestorben oder vom Aussterben bedroht waren, darunter beispielsweise der Bartgeier, der Steinbock oder der Waldrapp, ein gänsegroßer Ibis. Jährlich besuchen mehr als 300.000 Tierfreunde den Alpenzoo Innsbruck, der als einziger Zoo weltweit erfolgreich den Mauerläufer hält, einen Vogel aus der Familie der Kleiberartigen.

Studieren an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Es gibt einige Universitäten und Hochschulen, die Semester für Semester Zehntausende von Studierenden nach Innsbruck ziehen. Die größte und älteste von ihnen ist die im Jahre 1669 gegründete Leopold-Franzens-Universität (LFU). Sie gilt gleichermaßen als Landesuniversität der Bundesländer Tirol und Vorarlberg im äußersten Westen der Alpenrepublik. Historisch übte die Universität diese Funktion schon für Liechtenstein und sogar Luxemburg aus. Mit rund 28.000 Studierenden ist die LFU noch vor den Universitäten in Trient und Bozen die größte Bildungseinrichtung in Tirol. Seit der Restrukturierung 2004 war die Universität zunächst in 15 Fakultäten gegliedert, darunter Architektur, Betriebswirtschaft, Chemie und Pharmazie sowie Geo- und Atmosphärenwissenschaften. 2012 wurde als 16. Fakultät die School of Education zum Ausbau der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung eingerichtet. Renommierte Absolventen der LFU sind unter anderem Fritz Pregl, Adolf Windaus und Hans Fischer, die im Zeitraum von 1923 bis 1930 alle mit dem Nobelpreis der Chemie ausgezeichnet wurden.

Berühmte Innsbrucker

Tirols Landeshauptstadt hat einige Persönlichkeiten hervorgebracht, die über die Grenzen der Stadt und ganz Österreichs hinaus Berühmtheit erlangt haben. Einer von ihnen ist der 1415 geborene Kaiser Friedrich III. Er stammte aus dem Hause der Habsburger und war zunächst (als Friedrich V.) Herzog der Steiermark, von Kärnten und Krain und ab 1439 Herzog von Österreich. Ab 1440 war er als Friedrich III. römisch-deutscher König und ab 1452 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Nach ihm wurde nur noch ein einziger römisch-deutscher Kaiser vom Papst gekrönt. Kein anderer römisch-deutscher Herrscher konnte darüber hinaus eine so lange Herrschaftszeit (53 Jahre) aufweisen. Friedrich III. legte durch die Anwartschaft Ungarns um 1460 und insbesondere den Erwerb Burgunds den Grundstein für den großdynastischen Aufstieg der Habsburger. Zudem sicherte er die Nachfolge für seinen Sohn Maximilian I.

1924 erblickte Hermann Buhl in Innsbruck das Licht der Welt. 1953 bestieg er als erster Mensch den Nanga Parbat (auch bekannt als Diamir), der in der heute von Indien, Pakistan und China beanspruchten Region Kaschmir liegt. Er ist der einzige Berg im Westhimalaya, der eine Höhe von mehr als 8.000 m aufweist. Vier Jahre später gehörte Buhl mit zu den Erstbesteigern des 8.051 m hohen Broad Peak an der chinesisch-pakistanischen Grenze. Tragischerweise stürzte Buhl im selben Jahr bei einem Besteigungsversuch am Chogolisa und ist seitdem verschollen.

Der Schauspieler und Moderator Dietmar Schönherr (1926-2014) wurde ebenfalls in Innsbruck geboren. Er spielte eine Hauptrolle in der beliebten und bislang einzigen deutschen Science-Fiction-Serie Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion. Er moderierte außerdem die Fernsehshow Wünsch Dir was sowie ab 1973 Je später der Abend, die erste Talksendung im deutschsprachigen Fernsehen. Er engagierte sich seit 1985 voller Eifer für soziale und kulturelle Projekte in Nicaragua, wofür er über seinen Tod hinaus große Anerkennung erfuhr.

Skispringen am Bergisel

Als weiteres Wahrzeichen Innsbrucks kann die Bergiselschanze angesehen werden. Die Skisprungschanze am gleichnamigen Berg ist neben Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen und Bischofshofen einer der Austragungsorte der seit 1953 stattfindenden Internationalen Vierschanzentournee. Das Springen in Innsbruck wurde im Zeitraum von 2009 bis 2017 fünfmal von einem österreichischen Athleten gewonnen, zweimal davon von Gregor Schlierenzauer. Die letzten beiden deutschen Sieger auf dem Bergisel waren Richard Freitag 2015 und Sven Hannawald 2002. Die Schanze war außerdem Schauplatz der Olympischen Winterspiele 1964 und 1976, die beide in Innsbruck stattfanden, sowie der Olympischen Jugend-Winterspiele 2012. Wenn keine Sportveranstaltung stattfindet, ist die Aussichtsplattform samt Restaurant im Turm der Schanze für Besucher zugänglich.

Sportvereine in Innsbruck

Der erfolgreichste Fußballverein Innsbrucks ist der FC Wacker, der seine Heimspiele im 16.000 Plätze umfassenden Tivolistadion austrägt. Die Herrenmannschaft spielt in der zweithöchsten Klasse Österreichs, die Damen in der höchsten. Erstklassig ist darüber hinaus der Eishockeyverein HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck, unter Fans eher bekannt als „die Haie“. Der Klub trägt seine Heimspiele für gewöhnlich in der Tiroler Wasserkraft Arena aus, bei besonders wichtigen Heim- bzw. Playoff-Spielen zieht man in die große Olympiahalle um. Sie war einer der Austragungsorte der Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren im Jahr 2005.