Session ID

« Zurück zur Glossarübersicht

Bei der Session ID handelt es sich um eine für die Dauer einer bestimmten Interaktion im Internet verwendeten Identifizierung. Sie kommt beispielsweise durch Einsatz von Cookies (siehe Cookies) zustande und sorgt dafür, dass ganz bestimmte Daten während einer Sitzung vom Server abgerufen werden können. Session IDs kommen zum Beispiel immer dann zum Einsatz, wenn ein Nutzer sich auf einer Seite einloggen muss, sei es bei einem Freemail-Anbieter, einem Onlineshop oder beim Homebanking. Session IDs setzen voraus, dass der Server eine Skriptsprache, beispielsweise PHP, verarbeiteten kann.

Du willst den digitalen Erfolg?
close slider