Dateiname

« Zurück zur Glossarübersicht

Durch den Dateinamen wird eine Datei innerhalb eines Systems identifiziert. Er besteht aus einer Aneinanderreihung von Zeichen (Ziffern und Buchstaben). Unterschiedliche Längen und Schreibweisen werden von allen Betriebssystemen unterstützt. Damit der Dateityp erkannt werden kann, werden dem Dateinamen drei weitere Zeichen, getrennt durch einen Punkt, angehangen. Die Zeichen werden auch als ASCII betitelt, American Standard Code for Information Interchange. ASCII ist eine 7-Bit-Zeichenkodierung und dient als Grundbaustein für die spätere, sich auf mehr Bits stützende Kodierung für Zeichensätze.

.
close slider