AdSense

« Zurück zur Glossarübersicht

AdSense ist ein kostenfreies Werbeprogramm, über dessen Technologie die Google Incorporated seit dem Jahr 2003 verfügt. Mithilfe von AdSense können auf der einen Seite Besitzer von Webseiten Geld mit bezahlten Anzeigen verdienen und auf der anderen Seite Unternehmer ihre Produkte im Internet bewerben.

Dieses System funktioniert, indem sich der Hoster oder Besitzer einer Webseite bei Google AdSense anmeldet. Wenn seine Webseite qualitativ hochwertig genug ist, werden ihm bestimmte Werkzeuge von Google bereitgestellt. Es ist möglich, normale Text- oder Imageanzeigen, aber auch Videoanzeigen und Linkblöcke auf einer Webseite zu benutzen, um Produkte zu bewerben.

Zudem ist es möglich, die Anzeigen zielgenau auf der Webseite zu platzieren und mit Channel IDs zu belegen. Dadurch lassen sich die Positionen der Anzeigen in den Webmaster-Tools vergleichen, um ihre Effizienz und ihren Nutzen zu überprüfen. Bezahlt werden die Hoster und Webseitenbesitzer über den Dienst Google AdSense.

Verwaltet werden die Advertiser (Werbetreibenden) und die Hoster, Webseitenanbieter (Seitenbetreiber) über das Programm Google AdWords. Die Werbetreibenden bezahlen über das Programm Google AdWords ihre Anzeigen in der Google Suche (AdWords) und/oder ihre Anzeigen auf den Webseiten der Anzeigenanbieter (AdSense).

Du willst den digitalen Erfolg?
close slider