Marissa Mayer verlässt Yahoo

Marissa Mayer verlässt Yahoo
© Matthias Buehner – Fotolia.com

Als vor rund fünf Jahren die ehemalige Google-Mitarbeiterin Marissa Mayer die Führung des Suchmaschinenkonzerns Yahoo übernahm, galt sie als große Hoffnungsträgerin. Doch scheint dieser Traum nun ausgeträumt zu sein, denn sie verlässt zusammen mit einigen anderen wichtigen Mitarbeitern den Konzern.

Es fing einmal schön an: Am 16.07.2012 wechselte die vormals für Google tätige Marissa Mayer mit ihren damals gerade einmal 37 Jahren in die Geschäftsführung von Yahoo. Auf ihr lasteten große Erwartungen, sollte sie doch den Suchmaschinen- und Internetkonzern wieder nach vorne bringen. Nur 4.5 Jahre später verlässt sie nun den Riesen, wobei diese Tatsache medial nicht übermäßig ausgebreitet bzw. von der Öffentlichkeit bemerkt wird.

Ehemalige Hoffnungsträgerin Mayer

Als Marissa Mayer den Job im Jahr 2012 übernahm, tat sie dies, um Yahoo wieder auf Erfolgskurs zu bringen. Trotz ihrer langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich und einiger wichtiger Etappensiege gelang ihr dies nicht, so dass sich Yahoo vor kurzem gezwungen sah, das eigene Geschäft an Verizon zu verkaufen. Im Verlauf dieses Prozesses ist nun auch Marissa Mayers Verbleib in dem Unternehmen Geschichte geworden, so dass ihre Ära nun relativ unspektakulär zu Ende geht.

Wie hoch ist der Wert von Yahoo?

Yahoo hat es momentan nicht leicht. Der Verkaufspreis selbst soll sogar noch offen sein, da das Image des Konzerns als angeschlagen bezeichnet werden muss. Vor kurzem wurde ein Hackerangriff bekannt, in dessen Zuge Daten von rund 500 Millionen Yahoo-Nutzern entwendet worden sein sollen. Dies könnte für Yahoo bedeuten, den Verkaufspreis nicht mehr diktieren zu können.

Neuer Firmenname für die verbliebenen Teile des Unternehmens

Nach dem geplanten Verkauf des Webgeschäfts an Verizon wird das verbliebene Unternehmen in Altaba umbenannt. Altaba wird als Holding Company künftig vor allem aus den Beteiligungen an der chinesischen Online-Plattform Alibaba und Yahoo Japan bestehen. Angeblich soll Altbaba eine Kombination aus „alternative“ und „Alibaba“ sein.


Jochen Moschko

 
Jochen Moschko
SEO-Manager Exklusiv
Jochen Moschko arbeitet als SEO-Manager in der Exklusiv-Abteilung bei der FAIRRANK GmbH.