Windows 10: S-Modus bald frei aktivierbar

Windows 10: S-Modus bald frei aktivierbar
© Psconsultoria / Fotolia

Vor einigen Monaten wurde mit „Windows 10 S“ eine spezielle Version des Betriebssystems eingeführt, auf welcher lediglich Apps aus dem Microsoft Store installiert und ausgeführt werden können. Im Gegensatz zu Windows 8.X RT lässt sich von Windows 10 S jedoch gegen eine Gebühr auf ein vollständiges Windows 10 Pro upgraden, so dass Nutzer dann auch klassische Desktopanwendungen nutzen können.

Jetzt wird spekuliert, dass Windows 10 S bald als eigenständige Version wegfallen könnte. Stattdessen soll sich ab dem nächsten großen Windows 10-Update, also auf Version 1803, zukünftig jede Windows 10-Variante in den S-Modus versetzen lassen. Diese Einstellungsmöglichkeit ist bereits seit einiger Zeit in den Windows Insider Previews, also den Vorschauversionen künftiger Windows 10-Updates, enthalten.

PC-Hersteller sollen die Möglichkeit haben, das auf ihren Systemen vorinstallierte Windows 10 standardmäßig in den S-Modus zu versetzen. Mit ein paar Handgriffen kann der Nutzer diesen dann bei Bedarf deaktivieren, ohne eine Gebühr entrichten zu müssen.

Für wen macht der S-Modus Sinn?

Nach dem weniger erfolgreichen Windows RT, einer speziellen Version von Windows 8.X für ARM-Prozessoren (diese Version war u. a. auf dem Surface RT und dem Surface 2 installiert), ist dies ein weiterer Versuch von Microsoft, ein Windows herauszubringen, auf welchem nur Apps aus dem eigenen Store laufen. Dies kann gerade bei weniger erfahrenen Benutzern und Einsteigern durchaus für mehr Sicherheit sorgen, denn die im Microsoft Store erhältlichen Apps unterliegen strengen Anforderungen, was z. B. Sicherheit und Usability angeht. Gleichzeitig haben professionelle Anwender die Möglichkeit, die Einschränkung zu deaktivieren und weiterhin umfangreiche Desktopanwendungen zu nutzen.

Wieviele Nutzer zukünftig den S-Modus verwenden werden, muss abgewartet werden. Das Gute an der Sache ist, dass der Nutzer künftig frei entscheiden kann, ob er Windows 10 im sicheren S-Modus oder ohne Schranken nutzen möchte.


Jochen Moschko

 
Jochen Moschko
SEO-Manager Exklusiv
Jochen Moschko arbeitet als SEO-Manager in der Exklusiv-Abteilung bei der FAIRRANK GmbH.