9800 Live-Experimente und 1653 Anpassungen in Google-Suche im vergangenen Jahr

9800 Live-Experimente und 1653 Anpassungen in Google-Suche im vergangenen Jahr
© nikkytok – Fotolia.com

Der Google-Suchalgorithmus wird ständig angepasst. Kürzlich wurden von Google neue Zahlen bekanntgegeben.

So wurden im Jahr 2016 ganze 9800 Live-Experimente vorgenommen. Diese sind in Fachkreisen auch als „Bucket-Test“ bekannt, bei welchen einem kleinen, zufällig ausgewählten Nutzerkreis Veränderungen bestimmter Elemente angezeigt werden. Nach Abschluss des Tests werden die Reaktionen der ausgewählten Nutzer mit denen der anderen Nutzer verglichen, denen die Änderung nicht gezeigt wurde und dadurch ermittelt, ob diese Veränderung sinnvoll ist. Einige der Experimente schienen erfolgreich gewesen zu sein, denn 1653 Mal wurden Anpassungen für alle Nutzer vorgenommen.

Unseren Mitarbeitern und Kunden fallen insbesondere im Bereich der Suchmaschinenwerbung (Google AdWords) immer wieder optische Veränderungen in Form von Bucket Tests auf (wir berichteten). Einige der uns im Vorfeld dieser Tests angezeigten Veränderungen wurden später tatsächlich übernommen.

Und der Erfolg gibt Google Recht: im Rahmen der kürzlich vorgestellten Quartalszahlen wurde bekannt gegeben, dass die Klickrate bei Google AdWords um bemerkenswerte 44 Prozent gestiegen ist – bei einem um 19 % gesunkenen Klickpreis, was den Werbetreibenden zu Gute kommt (wir berichteten).


Jochen Moschko

 
Jochen Moschko
SEO-Manager Exklusiv
Jochen Moschko arbeitet als SEO-Manager in der Exklusiv-Abteilung bei der FAIRRANK GmbH.