Wissenswertes aus der Branche

Wissenswerte Beiträge aus der Online-Marketing Branche

  • Google Chrome ab sofort nicht mehr für Windows XP und Vista
    © ambassador806 – Fotolia.com

    Googles Webbrowser "Chrome" setzt seit der neuen Version 50 Windows 7 oder höher bzw. Mac OS 10.9 oder höher als Betriebssystem voraus. Damit haben Nutzer von Windows XP und Vista  bzw. Mac OS 10.8 und älter nicht mehr die Möglichkeit, die neueste Version des beliebten Webbrowsers nutzen zu können.

  • Was ist eine DDoS-Attacke?
    © Niko Endres – Fotolia

    Immer wieder liest man von sogenannten DDoS-Attacken, mit denen Webseiten lahmgelegt werden. Die Motive der Verursacher sind häufig die Erpressung von Seitenbetreibern oder politische Gründe.

  • Marktanteile: Google Chrome befindet sich auf der Überholspur
    © Thomas – Fotolia.com

    In Deutschland gab es seit Jahren einen klaren Anführer unter den Webbrowsern: Mozilla Firefox. Erstmals seit Jahren könnte sich dies nun ändern, denn der Browser Google Chrome steht kurz davor, den Firefox bei den Marktanteilen zu überholen.

  • Ein erster Blick auf Android N
    © Samo Trebizan – Fotolia.com

    In der zweiten Jahreshälfte soll Android N (Codename "Nutella") erscheinen. Viele Nutzer warten bereits darauf, da jede neue Version des Betriebssystems neue Features und Verbesserungen mit sich bringt. In diesem Beitrag stellen wir einige der neuen Funktionen vor.

  • Wird die Störerhaftung bei offenen WLAN-Hotspots bald entschärft?
    © Antonioguillem – Fotolia.com

    Von Nutzern über offene WLAN-Hotspots begangene Rechtsverletzungen ziehen für den Anschlussinhaber häufig ernsthafte Konsequenzen nach sich, weshalb viele bislang davon absehen, ihr WLAN anderen zur Verfügung zu stellen. Doch ein Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof macht jetzt Hoffnung darauf, dass die Störerhaftung in Zukunft eingeschränkt wird.

  • Erste Tests beweisen die gigantische Rechenleistung von Quantencomputer
    © Ezume Images – Fotolia.com

    Der nächste, große Schritt in der Computertechnologie steht bevor. Erste Tests haben die gigantische Rechenleistung von Quantencomputern bewiesen. In zwei Jahren will Google einen Quantencomputer vorstellen, der bis zu 100 Millionen mal schneller ist als ein herkömmlicher PC. Bis der Quantenrechner in PC, Notebook und Tablet einzieht, werden aber wohl noch viele Jahre vergehen.

  • Windows 10 „Redstone“ verschiebt sich
    © Microsoft Newsroom

    Noch im Januar dieses Jahres hieß es, Windows 10 Redstone würde zum Herbst 2016 kommen, inzwischen sieht es jedoch ganz anders aus mit den zeitlichen Planungen von Microsoft. Wie jetzt bekannt wurde, wird das Update für das neueste Betriebssystem von Microsoft nicht in einem Stück kommen, sondern in zwei Teilen.

  • Recht auf Vergessen: Google setzt nun Geoblocking ein
    © Weissblick – Fotolia.com

    Im Mai 2014 wurde das "Recht auf Vergessen" eingeführt. Damit sind Google und andere Suchmaschinen dazu verpflichtet worden, auf Anfrage Links auf Webseiten mit persönlichen Inhalten zu löschen. Allerdings gilt dieses Gesetz nur innerhalb der EU. Bislang konnten hierzulande entfernte Suchtreffer dennoch gefunden werden, wenn Google in einer fremdsprachigen Non-EU-Version aufgerufen wurde. Auch damit ist jetzt Schluss.

  • Justizia
    © helmutvogler – Fotolia.com

    Das Internet lebt davon, dass einzelne Inhalte miteinander durch sogenannte Links verbunden sind. Jedoch ist es rechtlich umstritten, welche Links erlaubt sind. In einem jetzt veröffentlichten Urteil hat der Bundesgerichtshof die Rechtsprechung in Sachen Hyperlinks präzisiert.

  • iOS 9.3 soll systemweite Stiftbedienung unterstützen
    © Apple Press Info

    Zusammen mit dem großen Tablet iPad Pro stellte Apple vor einiger Zeit seinen Eingabestift „Apple Pencil“ vor. Auf der Produktseite wird er als „absolut revolutionär“ bezeichnet. Doch stimmt das auch?