Wissenswertes aus der Branche

  • Das „Internet der Dinge“ – Wenn Ihr ferngesteuerter Zombie-Kühlschrank das Internet lahmlegt
    © faithie – Fotolia.com

    Das Bier ist alle. Also bestellt Ihr intelligenter Kühlschrank neues nach. Die Marmelade neigt sich dem Ende entgegen? Kein Problem, sie wird direkt mitbestellt. So könnte bald die Zukunft aussehen, wenn das „Internet der Dinge“ in den Alltag Einzug erhält – für diejenigen, die es so möchten. Doch müssen alle dafür bezahlen, wie die jüngst durchgeführte DDoS-Attacke zeigt. Sie wurde über solche Geräte durchgeführt.

    Weiterlesen
  • Opera – der unterschätzte Webbrowser
    © golubovy – Fotolia.com

    2004 nutzten mehr als 90 % den Internet Explorer von Microsoft. Heute ist der Internet Explorer mit knapp 8 % nur noch einer von vielen. Die Tendenz geht mit fast 60 % der Nutzeranteile ganz klar in Richtung Google Chrome. Es gibt aber noch einen Dinosaurier im Browser-Geschäft, der sich die ganzen Jahre hindurch auf einem stabilen Niveau hält und schon vielen Jahren seiner Zeit weit voraus gewesen ist – die Rede ist von Opera.

    Weiterlesen
  • Update auf iOS 10.1 erschienen
    © Apple Press Info

    Erst vor kurzem hat Apple sein großes Systemupdate iOS 10 veröffentlicht. Erste Fehler sind mit kleineren Updates bereits behoben worden, nun erschien bereits das erste größere Update auf iOS 10.1.

    Weiterlesen
  • Die Amazon-Dash Buttons sind da!
    © Amazon

    Exklusiv für Prime-Mitglieder hat Amazon nun auch in Deutschland den Dash Button eingeführt. Mit dem Dash Button lassen sich Verbrauchsartikel für den täglichen Bedarf mit nur einem Knopfdruck ganz einfach bestellen.

    Weiterlesen
  • Android 7.0 ist da. Was bringt das neue Betriebssystem mit?
    © alexlmx – Fotolia.com

    Die meisten Mobilgeräte werden derzeit mit dem Android-Betriebssystem ausgeliefert. Nun hat Google offiziell damit begonnen, das neue Android 7.0 (Codename „Nougat“) auszuliefern. Dabei gibt es relativ viele Neuerungen. Diese beschränken sich nicht nur auf eine optisch schönere Benutzeroberfläche, sondern sollen den Nutzer in häufig auftretenden Alltagssituationen unterstützen.

    Weiterlesen
  • WhatsApp will Nutzer-Daten an Facebook weitergeben
    © whatsappbrand.com

    Vor wenigen Tagen kündete der Messenger WhatsApp an, zukünftig verschiedene Nutzerdaten mit dem Mutterkonzern Facebook teilen zu wollen. Bei diesen Daten handelt es sich neben der Telefonnummer auch um Informationen über das Nutzungsverhalten der WhatsApp-User. Ziel der Datenübermittlung ist laut dem Messenger unter anderem die Optimierung der Werbeanzeigen, die dem Nutzer bei Facebook ausgespielt werden.

    Weiterlesen
  • © madgooch – Fotolia.com

    Mozilla arbeitet derzeit an einer neuen Funktion namens "Context Graph", die später im Webbrowser Firefox Einzug erhalten soll. Durch die Auswertung von Verlinkungen im World Wide Web soll dem Nutzer so vorgeschlagen werden, welche Seite er als nächstes besuchen könnte.

    Weiterlesen
  • Datenerhebung überall – wo führt das hin?
    © wattanaphob – Fotolia.com

    Massenhafte Datenerhebung ist heute allgegenwärtig – und wird von den meisten Menschen kaum noch wahrgenommen. Auf der einen Seite schützt sie uns vor Bedrohungen, auf der anderen Seite kann sie aber auch schaden, wenn Daten in die falschen Hände gelangen. Eine Analyse.

    Weiterlesen
  • Der „Online Marketing Tag“ 2016
    Logo Online-Marketing-Tag 2016

    Der „Online Marketing Tag“, ein jährliches Online-Marketing-Event in Wiesbaden, steht Anfang September wieder vor der Tür. Einige der bekanntesten Speaker der deutschen Online-Marketing-Szene, wie beispielsweise Thomas Hutter, Jens Fauldrath, Björn Tantau, Inken Kuhlmann und Mirko Lange werden auf der Veranstaltung ihre Tipps sowie Best Practices präsentieren.

    Weiterlesen
  • iOS 10 mit höherer Sicherheit bei der Nutzung von Daten durch Apps
    © Apple Press Info

    Apples iPhone und iPad gelten im Vergleich zu anderen Geräten als nahezu unknackbar. Ein Grund dafür ist u. a., dass es sich um ein geschlossenes System handelt. Nun plant Apple den nächsten Schritt, der iOS 10 noch sicherer machen soll: Apps von Drittanbietern müssen für bestimmte Zugriffsrechte eine Begründung vorlegen.

    Weiterlesen