Last Minute-Tipps für Ihr Weihnachtsgeschäft

Last Minute-Tipps für Ihr Weihnachtsgeschäft
© Alexander Raths – Fotolia.com

Das Weihnachtsgeschäft läuft aktuell auf Hochtouren – in nur wenigen Wochen steht das große Fest bevor. Wer sich bis jetzt noch nicht auf das Weihnachtsgeschäft vorbereitet hat, ist zwar ziemlich spät dran, hat jedoch trotzdem noch Chancen, an der umsatzstarken Zeit teilzuhaben. Mit unseren Tipps zeigen wir Ihnen, wie das funktioniert:

E-Mail-Marketing als Lösung für Spätzünder

Sie haben sich bisher noch gar nicht mit dem Weihnachtsgeschäft auseinandergesetzt? Dann ist E-Mail-Marketing eine interessante Variante für Sie, um doch noch Aufmerksamkeit für Ihren Onlineshop zu gewinnen.

Tipp 1: Legen Sie Ihren Fokus auf ein Produkt

Konzentrieren Sie sich auf ein Produkt, das Sie als „Weihnachtsspecial“ anbieten können. Achten Sie dabei darauf, dass das Produkt in ausreichender Menge vorhanden ist und mit einem attraktiven Namen präsentiert wird. Wichtig ist dabei auch, dass eine garantiere Lieferung bis Weihnachten möglich ist! Rechnen Sie dabei auch mögliche Retouren mit ein.

Tipp 2: Nutzen Sie die Betreffzeile als Teaser

Der Betreff Ihrer Mail sollte den Empfänger zum Öffnen der Mail anregen (Call To Action) – kommunizieren Sie den Mehrwert als kurz und knapp direkt in der Betreffzeile. Hier sollte also bereits zu lesen sein, um welches Produkt bzw. um welche Aktion, welchen Rabatt es sich handelt.

Tipp 3: Vermitteln Sie am Anfang der Mail, warum der Empfänger Ihren Shop besuchen sollte

Der Anfang Ihrer E-Mail ist der wichtigste Bereich. Hier sollten Sie vermitteln, was der Empfänger zu welchem Preis bekommt und warum er das Produkt kaufen bzw. Ihren Onlineshop besuchen sollte. Bauen Sie hier auch gezielt Call-To-Action-Elemente, also direkte Handlungsaufforderungen ein, über die der Empfänger der Mail auf eine Landingpage Ihre Shops weitergeleitet wird.

Tipp 4: Optimieren Sie die Landingpage auf Ihr Produkt

Eine gute Präsentation des Produkts ist hier entscheidend: Optimieren Sie die Landingpage also auf Ihr „Weihnachtsspecial“ und präsentieren Sie dies durch ansprechende Bilder und eine informative Produktbeschreibung. Hier können Sie außerdem alternative Geschenkideen, die den Shopbesucher auch interessieren könnten, einbauen – wichtig: Achten Sie auch hierbei darauf, dass Sie die Produkte rechtzeitig zustellen können!

Tipp 5: Bereiten Sie Ihren Shop auf den Besucheranstieg vor

Durch die Marketing-Aktion ist ein erhöhter Besucherstrom in Ihrem Shop zu erwarten. Stellen Sie also sicher, dass die Infrastruktur Ihres Shops darauf vorbereitet ist! Nichts verärgert einen potenziellen Kunden mehr, als wenn der Shop beim Einkauf plötzlich stillsteht. Merken Sie sich also: Der Onlineshop muss performant bleiben!

Tipp 6: Achten Sie auf mobile Optimierung

Immer mehr Menschen nutzen das mobile Internet bei ihrem Online-Einkauf. Optimieren Sie Ihren Shop also dahingehend, dass er auch von mobilen Endgeräten aus zu nutzen ist.

Wir hoffen, dass Sie mit unseren Tipps auf die letzten Meter noch viele Besucher auf Ihren Shop generieren können!
 



Julia Schmitz

 
Julia Schmitz
Marketing
Julia Schmitz arbeitet im Bereich Marketing bei der FAIRRANK GmbH.