Unterschiedliche Platzierungen bei Google – was sind die Ursachen?

Unterschiedliche Platzierungen bei Google – was sind die Ursachen?
© kudosstudio - Fotolia.com

Immer wieder fällt uns auf, dass Platzierungen bei Google auf verschiedenen Computern unterschiedlich ausfallen können. Wir haben uns auf die Suche nach möglichen Ursachen gemacht und verschiedene Lösungsansätze gefunden..

Einigen von Ihnen dürfte es schonmal selbst passiert sein: Zwei Computer oder ein Computer und ein Tablet, auf jedem dieser Geräte sucht jemand nach demselben Suchbegriff. Und dann passiert es: „Huch! Warum finde ich unsere Seite auf Platz 1 und Du 'nur' auf Platz 9? Wie kann das sein?“

Warum ist das so?

Vor einigen Jahren ist Google dazu übergegangen, Suchergebnisse stärker zu personalisieren. Wenn Sie Ihren Computer also schon eine Weile für die Internetsuche verwendet haben, kann es Ihnen leicht passieren, dass Ihnen andere Suchtreffer angezeigt werden, als es auf einem anderen Gerät der Fall ist – dies passiert gerade dann, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, aber auch im nicht angemeldeten Zustand werden mithilfe von Cookies Suchergebnisse personalisiert.

Bei Google schreibt man Folgendes dazu:

Zitat: „Auch wenn Sie nicht in Ihrem Konto angemeldet sind, werden Ihre Suchergebnisse und die angezeigte Werbung unter Umständen anhand der Suchaktivitäten angepasst.“ (Quelle: https://support.google.com/accounts/answer/54068?hl=de&ref_topic=14148)

Was kann man dagegen tun?

Die erste Möglichkeit: Prüfen Sie, ob Sie bei Google eingeloggt sind. Wenn ja, loggen Sie sich aus und rufen Sie dann die Adresse https://myactivity.google.com/myactivity?utm_source=optout auf. Hier finden Sie eine Übersicht über Ihre vergangenen Suchanfragen und können diese bei Bedarf löschen.

Die zweite Möglichkeit: Wie lautet Ihr Standort? Bei Google lässt er sich manuell festlegen. Wenn Sie in Deutschland sind und Ihr Standort, warum auch immer, auf „Brasilien“ eingestellt ist, werden Sie möglicherweise weniger relevante Treffer für Ihren tatsächlichen Standort vorfinden. Auch ist der Internetzugang via SIM-Karte tückisch, z. B. vom Smartphone oder iPad aus. Hier liegt der Einwahlknoten des Providers oft nicht in der Region, sondern an seinem Hauptsitz oder irgendwo anders, nur nicht an Ihrem tatsächlichen Standort. Zwar ist Google schlau genug, um diesen vermeintlichen Standort dann nicht zu verwenden. Dennoch können die Suchergebnisse im Vergleich zu einem Desktop-PC mit klassischem Internetanschluss abweichen, wenn dessen Standort folgerichtig erkannt wird. Legen Sie in diesem Fall Ihren Standort auf dem mobilen Gerät manuell fest („Suchoptionen – Regionseinstellungen“).

Sollten Sie trotz der vorstehend genannten Maßnahmen weiterhin unterschiedliche Treffer auf unterschiedlichen Geräten erhalten, könnte eine andere Ursache der Auslöser sein: Google unterhält mehrere Rechenzentren. Möglicherweise landen Sie einfach nur ein einem anderen, als es auf einem anderen Computer der Fall ist.


Jochen Moschko

 
Jochen Moschko
SEO-Manager Exklusiv
Jochen Moschko arbeitet als SEO-Manager in der Exklusiv-Abteilung bei der FAIRRANK GmbH.