Google veröffentlicht das „June 2019 Core Update“

Google veröffentlicht das „June 2019 Core Update“
© Artur / Fotolia

Am Montag, den 3. Juni hat Google ein reguläres Algorithmus-Update veröffentlicht. Besonders daran ist, dass es diesmal vorab angekündigt wurde. Beim letzten Update im März gab es in der SEO-Szene einen regelrechten Hype und teilweise wurde wiederum panikartig reagiert. Selbst noch so kleine Änderungen in Rankings wurden umgehend auf Twitter & Co. veröffentlicht und ausgiebig diskutiert – in nicht wenigen Fällen hätte es sich auch um natürliche Schwankungen handeln können. Auch kursierten mehrere, teils verwirrende Namen für das Update, welche Mitglieder der SEO-Szene diesem eigenhändig gegeben hatten. Ab einem gewissen Punkt bezog man bei Google dazu Stellung und taufte das Update offiziell auf „March 2019 Core Update“.

Diesmal versuchte man bereits im Vorfeld die Gemüter zu beruhigen und hat nochmals betont, dass jedes Jahr mehrere solche Update eingespielt werden. Die Ratschläge, die man bei Google gegeben hat, wie und worauf eine Website optimiert sein sollte, bleiben ausdrücklich weiterhin bestehen.

Wie sich dieses Update letztendlich auswirken wird, bleibt abzuwarten. Noch ist es zu früh, um ein Gesamtbild zu den Rankingveränderungen zu sehen. Aus unserer Erfahrung sind bei regulären Updates in den meisten Fällen viele Websites davon kaum oder nur gering betroffen. Wenn Sie Ihre Websites von einer SEO-Agentur betreuen lassen, wird diese die Auswirkungen beobachten und bei Platzierungsverlusten gegensteuern.


Jochen Moschko

 
Jochen Moschko
Senior SEO-Manager
Jochen Moschko hat Informationswirtschaft studiert. Er ist unter anderem seit 10 Jahren im Bereich SEO tätig und betreut als Senior SEO-Manager Exklusiv-Kunden für die FAIRRANK GmbH.