Was ist „Bad Neighbourhood“?

Was ist „Bad Neighbourhood“?
© Butch / Fotolia.com

„Schlechte Nachbarschaft“ gibt es nicht nur im echten Leben, sondern auch im Internet. Wenn eine Website gegen die Google-Webmaster-Richtlinien verstößt, kann eine Abstrafung, eine sogenannte „M anuelle Maßnahme“, verhängt werden. Diese wird in der Regel wieder aufgehoben, nachdem der Webmaster den Verstoß auf seiner Website behoben und Google über die Search Console hierüber informiert hat.

Ein derartiger Verstoß kann beispielsweise dadurch verursacht werden, wenn auf den Seiten Texte eingebunden sind, in denen übermäßig viele Keywords vorkommen („Keyword-Stuffing“) oder bei denen versteckter Text vorhanden ist, beispielsweise weißer Text auf weißem Hintergrund. Oder es werden massenhaft künstlich aufgebaute Backlinks auf die Seiten geschaltet, ohne dass diese vom Webmaster entwertet wurden (über das „Google Disavow Tool“). Aber auch eine gehackte Website kann ein Penalty erhalten, wenn ihre Besucher auf Seiten mit Malware weitergeleitet werden.

Verlinkt nun eine andere Website auf eine betroffene Internetpräsenz oder führt von letzterer ein Link zu einer anderen Website, so gerät diese in die schlechte Nachbarschaft der abgestraften Internetpräsenz.

Die Folge für die außenstehende Website: abfallende Platzierungen.

Was kann man tun, um „Bad Neighbourhood“ zu vermeiden?

Oft wird bei einem Platzierungsabfall „Bad Neighbourhood“ erst spät in Betracht gezogen. Daher ist es sinnvoll, bestimmte Aspekte in regelmäßigen Abständen zu überprüfen:

  • Bevor Sie Links auf fremde Seiten setzen, sollten Sie den betreffenden  Webauftritt einer Überprüfung unterziehen.
  • Beobachten Sie regelmäßig die Platzierungen Ihrer eigenen Website, beispielsweise 1 x pro Woche.
  • Prüfen Sie von Zeit zu Zeit das Linkprofil Ihrer eigenen Website, das heißt, überprüfen Sie die Links, die von fremden Seiten auf Ihre führen. Eine Linkprofil-Überprüfung sollte von einer versierten SEO-Agentur vorgenommen werden.


Auch sehenswert ist das Video unseres Spezialisten Jens Mönning zu diesem Thema:

 

Jochen Moschko

 
Jochen Moschko
SEO-Manager Exklusiv
Jochen Moschko arbeitet als SEO-Manager in der Exklusiv-Abteilung bei der FAIRRANK GmbH.