SEO: Warum Pressemitteilungen wichtig sind

SEO: Warum Pressemitteilungen wichtig sind
Zerbor – stock.adobe.com

Wer in Suchmaschinen nicht gefunden wird, existiert quasi nicht. Zumindest nicht im Internet. Die eigene Website für Suchmaschinen zu optimieren ist die Grundlage für ein gutes Suchmaschinen-Ranking. Aber damit ist es noch nicht getan. Der gezielte Einsatz von Pressemitteilungen ist ein sehr effizientes und oft unterschätztes Instrument für die Suchmaschinenoptimierung.

Einer der wichtigsten Faktoren für das Ranking einer Website sind einerseits die Inhalte: Je besser die Texte zu dem angefragten Keyword passen, desto besser. Andererseits spielt aber auch die Autorität der Website eine Rolle, also wie relevant die Website im Vergleich zu anderen mit ähnlichen Inhalten ist. Das errechnen Suchmaschinen vor allem aufgrund von Rückverweisen, den so genannten Backlinks. Je mehr andere Websites auf eine bestimmte Internetseite verweisen, desto höher wird ihre Bedeutung eingestuft. Mit Pressemitteilungen haben Sie die Möglichkeit, mehr dieser wichtigen Backlinks zu erzeugen.

Denn Suchmaschinen lieben Content. Noch mehr lieben sie frischen, neuen Content. Pressemitteilungen sind daher ein ideales Medium, um Crawler zu begeistern. Denn sie sind nicht nur aktuell, sondern auch themenspezifisch. Zwar wird ein Link aus einer Pressemitteilung normalerweise etwas weniger stark bewertet als ein Link von einer „normalen“ Webseite, aber in ihrer Masse erzeugen sie ein nicht zu unterschätzendes Grundrauschen.

Wenn in der Pressemitteilung ein Link auf Ihre Website untergebracht ist, und diese in möglichst vielen Presseportalen platziert wird, bewerten die Crawler dies als Backlinks. Und das auch noch passend zu Ihrem Themengebiet.

 

FAIRRANK Blog-Team