Bei Suchmaschinenwerbung nicht nur auf Google konzentrieren

Bei Suchmaschinenwerbung nicht nur auf Google konzentrieren
© fotomek / Fotolia

Google ist der Marktführer unter den Suchmaschinen, deswegen werben die meisten auch auf Google. Werbende versprechen sich den meisten Gewinn aus Google-Anzeigen. Schließlich haben sie hier die größte Reichweite. In den letzten Jahren wurde jedoch Bing immer relevanter: Die Suchmaschine hat mittlerweile einen Marktanteil von 13 %.

Was ist Suchmaschinenwerbung?

Unter „Suchmaschinenwerbung“ bezeichnet man das Schalten von Werbeanzeigen, die auf der Suchergebnisseite (SERP) angezeigt werden. Dabei handelt es sich nicht um irgendeine zufällige Werbung. Es ist Werbung, die genau auf die Sucheingabe des Nutzers zugeschnitten ist. Diese Werbung lassen sich die Betreiber der Suchmaschinen bezahlen, damit sie bei der Suche ganz oben hervorgehoben erscheint. Bezahlte Werbeanzeigen gehören zu den ersten relevanten Links, die der Nutzer sehen wird.

Google weiterhin der Spitzenreiter, aber Bing holt auf

Google ist nach wie vor der Platzhirsch unter den Suchmaschinen im deutschsprachigen Raum. Deswegen lässt sich mit Google AdWords weiterhin die größte Reichweite erzielen. Die Suchmaschinenwerbung von Google gehört daher zum Repertoire fast aller SEM-Kampagnen.

In den letzten Jahren konnte die Suchmaschine von Microsoft, Bing, immer mehr Marktanteile erobern. Laut Comscore besitzt die Suchmaschine in Deutschland mittlerweile einen Anteil von 13%. Das ist der höchste Wert, den Bing bisher hatte. Und er könnte noch steigen. Windows 10 nutzt Bing standardmäßig als Suchmaschine. Schon deshalb lohnt es sich darüber nachzudenken, auch bei Bing Werbung zu schalten.

Gute Conversionsrate bei Bing Ads

Eine Studie von IntelliAd hat ergeben, dass Bing Ads eine wertvolle Ergänzung zu Google AdWords darstellt. Die Conversionrate im E-Commerce liegt mit Bing Ads bei erstaunlichen 5%. Sollte es zum Kauf kommen, gibt der Nutzer im Schnitt 99,00 EUR aus. Gleichzeitig berechnen sich die Anzeigen-Ausgaben bei 7 EUR pro Kunden. Das bedeutet: Es kann sich lohnen, auch bei Bing Suchmaschinenwerbung zu schalten.


Jochen Moschko

 
Jochen Moschko
SEO-Manager Exklusiv
Jochen Moschko arbeitet als SEO-Manager in der Exklusiv-Abteilung bei der FAIRRANK GmbH.