Google AdWords: mehr Klicks in mobiler Suche

Google AdWords: mehr Klicks in mobiler Suche
© Google Press Corner

Die Google-Mutter Alphabet hat Ihre Zahlen zum ersten Quartal 2017 vorgestellt. Dabei hat sich gezeigt, dass die Werbeklicks in der mobilen Suche stark zugenommen haben.

Es sind gute Zahlen für Werbetreibende, die bezahlte Suchmaschinenwerbung mit Google AdWords schalten: die Klickrate ist um 44 Prozent gestiegen, während der durchschnittliche Klickpreis um 19 % gesunken ist. Der Gesamtumsatz aus der bezahlten Suche lag im besagten Zeitraum bei 21,41 Milliarden US-Dollar. In erster Linie ist dieses Wachstum der mobilen Google-Suche zu verdanken, in welcher seit kurzem ebenfalls flächendeckende Suchmaschinenwerbung verfügbar ist.

Für Google AdWords-Kunden sind das erfreuliche Zahlen – es wird mehr Werbung geschaltet und gleichzeitig sind die Kosten pro Klick gefallen. Googles Anstrengungen im Hinblick auf „mobile first“ haben sich schon jetzt gelohnt.

Haben Sie Interesse an der Schaltung von Suchmaschinenwerbung? Sprechen Sie uns an, unsere Experten beraten Sie gerne unverbindlich!

Jochen Moschko

 
Jochen Moschko
SEO-Manager Exklusiv
Jochen Moschko arbeitet als SEO-Manager in der Exklusiv-Abteilung bei der FAIRRANK GmbH.