So machen Sie die Suchfunktion Ihres Shops effizienter

So machen Sie die Suchfunktion Ihres Shops effizienter
© Gina Sanders – Fotolia.com

Eine Vielzahl an Shopbesuchern bricht ihre Einkaufstour vorzeitig ab. Meist liegt es daran, dass sie nicht die passenden Produkte finden. Um dies zu verhindern, kann die Suchfunktion eine wichtige Rolle spielen.

Die Anzahl der Onlineshops im Internet nimmt praktisch täglich zu, womit auch die Konkurrenz im Internethandel immer weiter steigt. Aufgrund der zahlreichen Alternativen zeigen potenzielle Kunden heute deutlich weniger Toleranz gegenüber Händlern. Vor allem, wenn das entsprechende Produkt nicht schnell gefunden wird, verlassen viele Menschen die Webseite des Shops. Um die Suche nach den Produkten möglichst einfach und zielgenau zu gestalten, kommt es vor allem auf die Suchfunktion des Shops an. Oftmals sind es schon ein paar kleine Verbesserungen, mit denen sich gute Erfolge erzielen lassen.

Einfacher Zugang

Um den Nutzern den Zugriff auf die Suchfunktion so einfach wie möglich zu gestalten, sollte das Suchfeld auf jeder Seite zu sehen sein. Am einfachsten gelingt dies, indem es direkt in den Header der Seite integriert wird. Die Suche lediglich auf der Startseite zu platzieren reicht für eine gute Nutzererfahrung hingegen nicht aus.

Darüber hinaus empfiehlt es sich, Filteroptionen in die Suche einzubauen. Oft haben die Interessenten bereits beim Betreten des Onlineshops eine sehr genaue Vorstellung von dem, was sie benötigen. Mit Filteroptionen, die beispielsweise einfach über ein Häkchen zu bedienen sind, kann die Suche schnell und unkompliziert an diese Vorstellung anpasst werden. Das Ergebnis: der Interessent findet auf diese Weise schneller das richtige Produkt.

Intelligente Suche

Die ideale Suchfunktion sorgt nicht nur dafür, dass Besuchern Produkte angezeigt werden, die zu einem Suchwort passen. Sie stellt auch ein Hilfsmittel dar, das im Idealfall die Suche einfacher macht. Sehr nützlich ist dabei eine Autocomplete-Funktion. Gerade wenn Kunden unter Zeitdruck stehen oder nicht auf den richtigen Suchbegriff kommen, kann eine Funktion, die Worte oder Sätze automatisch vervollständigt, eine große Hilfe sein. Mitunter reicht es manchmal sogar aus, dass dem Kunden über ein Drop-Down-Menü bestimmte Schlagwörter präsentiert werden.
Zudem ist es wichtig, dass die Suchfunktion auch bei Rechtschreib- und Tippfehlern passende Ergebnisse findet. Es sollte in jedem Fall verhindert werden, dass dem Kunden die Meldung "Es wurden keine passende Produkte gefunden" angezeigt wird.

Die Darstellung der Ergebnisse

Auch darf die Darstellung der Ergebnisse nicht unterschätzt werden. Bereits die Vorschau sollte dem Besucher einen guten Eindruck der gefunden Produkte vermitteln und idealerweise Kundenbewertungen direkt mit anzeigen. Auch empfiehlt es sich, den Besucher selbst wählen zu lassen, wie viele Ergebnisse er pro Seite ausgeben lassen möchte. Oft scrollen Nutzer lieber durch eine längere Liste, als sich durch mehrere Seiten von Suchergebnissen zu klicken.

Dazu kann es sich durchaus lohnen, zusätzliche Angebote wie Bestseller oder Kundenempfehlungen unterhalb oder neben den Suchtreffern einzublenden. Auf diese Weise lassen sich besonders gut Gelegenheitskäufer ansprechen.

Werfen Sie auch ein Blick in unser Video zu diesem Thema:



Jochen Moschko

 
Jochen Moschko
SEO & QS-Manager
Jochen Moschko arbeitet in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung und Qualitätssicherung bei der FAIRRANK GmbH.