Website Analyse Tools und Datenschutz

Website Analyse Tools und Datenschutz
© Roman Sigaev - Fotolia.com

Als Websitebetreiber möchte man wissen, was auf der eigenen Website passiert. WIE VIELE Besucher kommen pro Tag oder pro Monat auf die Website, WO kommen diese Besucher her und WAS schauen diese sich auf der Website an. Als Shopbetreiber dienen die aus den Analyse Tools gewonnen Informationen dazu, die Bedienerfreundlichkeit und somit auch die Konversionsrate des Shops zu verbessern.

Bei den Analyse Tools ist Google Analytics unangefochten der Marktführer. Das liegt unter anderem daran, dass GA kostenlos ist und dabei aktuell die größtmögliche Menge an Analyse-Möglichkeiten bietet und auch mit wirklich großen Datenmengen kein Problem hat.   

In Deutschland ebenfalls weit verbreitet sind die kostenpflichtigen Analyse Tools des Hamburger Unternehmens etracker®. etracker® bietet neben den klassischen Analysen auch noch weitere Tools an, die mittels Overlays und Video-Analysen das Klickverhalten auf der Website erfassen. Somit stehen dem Websitebetreiber weitere Informationen für die Optimierung der Benutzerfreundlichkeit zu Verfügung.

In den letzten Jahren hat sich das kostenlose OpenSource Analyse Tool von Piwik auf dem Markt etabliert. Der Hauptunterschied zu etracker® und Google Analytics ist, dass Piwik auf dem Webserver des Websitebetreibers installiert wird und die Daten somit lokal erfasst werden. Somit liegt auch die Performance des Tools in den Händen des Websitebetreibers.

Datenschutzkonformer Einsatz

In puncto Rechenpower hat Google sicherlich die Nase vorn, wie aber sieht es in puncto Datenschutz aus? Das Datenschutzrecht in Amerika ist praktisch nicht vorhanden, die personenbezogenen Daten eines Besuchers der Website werden unverschlüsselt übertragen und gespeichert. Das ist natürlich nicht im Sinne des deutschen Datenschutzrechts.

Google bietet allerdings eine Möglichkeit die Daten bereits vor der Speicherung zu anonymisieren. Es werden hierbei die letzten beiden Pakete der jeweiligen IP-Adresse unkenntlich gemacht. Dadurch lässt sich nur noch die Herkunft bzgl. Land und Stadt erfassen, der Besucher an sich bleibt anonym.

Aber auch Piwik bietet adäquate Datenschutzmöglichkeiten. Dadurch  dass der Quellcode offen liegt und auch von jedem Nutzer verändert werden darf, bietet Piwik die Möglichkeit einer völlig freien Individualisierung des Tools.
Somit kann die Speicherung der personenbezogenen Benutzerdaten maximal angepasst werden.

Die Tools von etracker® sind in puncto deutsche Datenschutzkonformität zertifiziert, die Speicherung der personenbezogenen Daten ist zu 100% Datenschutzkonform.

Laut Gesetz muss es jedem Besucher einer deutschen Website möglich sein, sich aus der Erfassung seiner Daten ausschließen zu können. Diese so genannte „Opt-Out-Möglichkeit“ wird von allen drei vorgestellten Analyse Tools geboten.

Fazit

Für den deutschen Markt sind somit aktuell alle drei Tools geeignet.

Die Möglichkeit des Opt-Out ist jedoch nur solange gültig, bis die EU-Richtlinie zum Opt-In in nationales Recht umgewandelt werden muss. (Mehr Infos: http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Kommission-zur-Cookie-Richtlinie-Vorgaben-fuer-Cookies-gelten-in-Deutschland-2107770.html)

Diese Richtlinie besagt: „Ein ausdrückliches Zustimmungserfordernis der Surfer läge nahe, wenn da nicht der Erwägungsgrund 66 der Richtlinie 2009/136/EG wäre. Darin wird festgehalten, dass die nun in vielen Fällen verlangte Einwilligung des Nutzers "über die (...) Einstellungen eines Browsers oder einer anderen Anwendung ausgedrückt werden" (Quelle: heise.de) kann. Die Einwilligung muss zwar vorab vorliegen, aber eben nicht ausdrücklich."

Sobald der entsprechende Gesetzestext bzgl. dem zwingenden Opt-In verabschiedet wird, müssen die jeweiligen Tool-Anbieter entsprechend reagieren. Vor Allem dann, wenn es um den datenschutzkonformen Einsatz gem. BDSG geht.

Es bleibt spannend, wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

 

Jens Mönning

 
Jens Mönning
Technischer Leiter Operations
Jens Mönning ist technischer Leiter Operations bei der FAIRRANK GmbH.