Web Analytics: Neue Trends

Wer sind Ihre Besucher und was denken sie über Ihre Website?

Web-Analyse-Tools bieten hervorragende Möglichkeiten, die Effizienz Ihrer Website zu beobachten und zu steigern. Mit einer regelmäßigen Auswertung der Statistiken können Sie nicht nur mehr Traffic generieren, sondern auch die Meinung Ihrer Besucher erfahren und Step by Step Ihre Website im Dialog mit den Nutzern optimieren! 

Dem Besucher auf der Spur. Web-Analyse-Tools verraten einiges über Ihre Website-Nutzung.

etracker, Google Analytics, Piwik – es gibt eine Vielzahl von Tools, mit denen Sie die Nutzung Ihrer Website im Auge behalten können. Die Systeme beruhen zum Teil auf verschiedenen Technologien zur Erhebung der Besucherdaten. Manche Anbieter nutzen Logfiles, andere JavaScript. Das Ergebnis sind detaillierte Berichte zur Nutzung Ihrer Website.  

Die Dienste liefern wichtige Informationen über Ihre Website-Besucher und bieten Ihnen neue Techniken, um das Feedback Ihrer Nutzer in Echtzeit abzufragen! 

etracker bietet derzeit zum Beispiel mit den Tools Visitor Voice und Page Feedback die Möglichkeit, Umfragen direkt online auf Ihrer Website durchzuführen. Damit können jetzt auch kleinere Unternehmen schnell und kostengünstig Online-Marktforschung durchführen oder einfach nur das Feedback Ihrer Nutzer einholen. 
So genannte Heatmaps, wie zum Beispiel Visitor Motion, dienen dazu die Mausbewegungen der Nutzer abzubilden. Mit den anschaulichen Filmen und Grafiken, können Schwachstellen in der Usability sofort aufgedeckt und behoben werden.

Google Analytics bietet neuerdings eine Seitenanalyse-Funktion, bei der in einer anschaulichen Grafik die Anteile der Klicks auf die verschiedenen Links einer Seite abgebildet werden. Diese Funktion befindet sich aber noch im Beta-Test-Stadium.

Kampagnen-Analysen und Besucher-Tracking leicht gemacht!

Besonders wichtig ist die Web Analyse natürlich zur Auswertung von Online-Marketing-Kampagnen. Durch die Analyse lässt sich leicht ermitteln, welche Werbepartner wirklich Reichweite bieten und welche Werbemittel erfolgreich sind. Kampagnen lassen sich so kontinuierlich optimieren und effizienter gestalten. 

Sie erfahren aber auch, welche Spracheinstellung auf dem jeweiligen Computer hinterlegt war, und mit welchem Browser Ihre Website aufgerufen wurde. Das ist mitunter wichtig, für das Design Ihrer Website: Wenn ein Großteil ihrer Besucher einen Browser benutzt, für den die Website nicht optimiert ist, werden diese Nutzer die Inhalte nicht optimal sehen können. Erhalten Sie sehr viele Besuche aus einem bestimmten Land, empfiehlt es sich, ggf. eine entsprechende Sprachversion anzubieten. Gleichzeitig können Sie in Web Analyse Tools sehen, wie Besucher auf Ihre Website gelangen, welcher Content am häufigsten aufgerufen wird oder auf welchen Seiten die Besucher lange verweilen. Dadurch können Sie lernen, wofür sich Ihre Besucher interessieren und die Inhalte entsprechend ausrichten.

Für viele Unternehmen ist gerade der Traffic, der über Suchmaschinen kommt, sehr interessant. Die Statistiken zeigen nicht nur, wie viele Nutzer welche Suchmaschinen schicken, sondern auch zu welchen Suchbegriffen. Kommen Ihre Besucher allerdings über Verlinkungen auf Ihre Website, können Sie genau ablesen, welche anderen Websites viel oder wenig Traffic für Sie generieren. Vielleicht lohnt es sich ja sogar, mit relevanten Websites Kooperationen aufbauen, um ihre Besuche zu steigern.

FAIRRANK Blog-Team

  • Mehr Infos

    Schön dass Fairrank jetzt neue Infos im Blog veröffentlicht. Sei hinzugefügt, dass man sich zum Thema Webanalytics auch einfach mal das Onlineseminar ansehen kann. Ich habe mitgemacht und fand es eine gute Einführung. Es geht jedoch ausschließlich um etracker.

    Grüsse, Tom

    Tom, 17.05.2011, 17:05