Facebook steigert seinen Umsatz und Gewinn

© mysweetbear - Fotolia.com

Noch vor wenigen Jahren wurde Facebook für sein noch unvollständiges Finanzierungskonzept kritisiert. Noch nach dem verpatzten Börsengang von 2012 wurde auf ein fehlendes, gewinnbringendes Mobil-Konzept aufmerksam gemacht.

Doch zwei Jahre später sieht die Sache anders aus: Mittlerweile sprudeln die Werbeeinnahmen und Facebook entwickelt sich zu einer wahren Cashcow. Im vergangenen Quartal (Q2/14) konnte Facebook seinen Umsatz und Gewinn weiter steigern. Vergleicht man das zweite Quartal 2014 mit demselben Zeitraum im Vorjahr, so hat sich der Gewinn sogar mehr als verdoppelt (Q2/13: 333. Mio USD – Q2/14: 791 Mio. USD).

Diese Zahlen hatten an der Börse einen deutlichen Kurssprung zur Folge. Nach einer Talfahrt kurz nach dem Börsengang ist der Wert der Aktie seit einigen Monaten stetig gestiegen, wodurch sie sich inzwischen zu einem erfolgreichen Papier entwickelt hat.

Wie auch bei Google, ist Werbung eine der Haupteinnahmequellen Facebooks. Mobile Werbung machte im 2. Quartal 2014 rund 62 % des Gesamtumsatzes aus, gegenüber 41 % im Vorjahreszeitraum. Somit steht fest: Im Hause Facebook hat man seine Hausaufgaben gemacht!

 

Jochen Moschko

 
Jochen Moschko
SEO & QS-Manager
Jochen Moschko arbeitet in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung und Qualitätssicherung bei der FAIRRANK GmbH.