Wie Unternehmen Facebook-Fragen nutzen können

Mit Facebook-Fragen hat das weltweit größte Social Network Auskunftsdiensten wie Yahoo Clever, Gutefrage.net und dem ambitioniertesten Herausforderer Quora den Kampf angesagt. Während das neue Feature in Deutschland noch in der Beta-Phase ist, fragen sich Unternehmen zunächst einmal, wie sie den neuen Dienst in ihre Social Media-Präsenz integrieren können.

Ohren auf und zugehört! Mit Facebook-Fragen finden Sie heraus, was Ihre Zielgruppe denkt.

Facebook-Fragen ist nichts anderes, als ein Empfehlungsdienst. Unternehmen können Fragen formulieren, die von den Facebook-Nutzern in einer Art öffentlichen Umfrage beantwortet werden. Im Gegensatz zu vielen ähnlichen Diensten sind bei Facebook-Fragen nur  Multiple-Choice-Fragen möglich, d.h. eine Auswahl von Antwortmöglichkeiten wird vorgegeben. Das ist speziell für kleine und mittelständische Unternehmen interessant. Bars können nach dem beliebtesten Cocktail fragen, Fitness-Studios nach den sinnvollsten Zeiten für Kinderbetreuung und Händler nach den Lieblingsfarben ihrer Kunden. Facebook-Mitglieder können entweder eine Antwort auswählen oder aber auch eine eigene Antwortmöglichkeit hinzufügen. 

Mit Facebook-Fragen zum Trendsetter

Vor allem Trends und Vorlieben lassen sich durch das Abstimmungsverhalten der Fans sehr gut ermitteln. Aber auch die Ergänzungen der Antwortmöglichkeiten, die initiativ aus der Facebook-Community kommen, sind für Firmen besonders wertvoll, weil sie konkrete Ideen zur Verbesserungen des Produkt- und Service-Spektrums beinhalten können. Unternehmen sammeln über Facebook-Fragen also wertvolles Feedback.

Abgesehen vom Informationswert, den Facebook-Fragen für Unternehmen hat, bietet das Tool außerdem einen hohen Grad an Interaktion mit der Zielgruppe. Fans beschäftigen sich mit der Fragestellung und dadurch auch mit dem Unternehmen, um eine Antwort zu geben. Die Facebook-Fans werden zum Dialog-Partner, statt stimmlosem Zuhörer.

Unternehmen können mit Facebook-Fragen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Marktforschung und gleichzeitig Kundenbindung in der Zielgruppe betreiben. Sie müssen nur die richtigen Fragen stellen!

FAIRRANK Blog-Team