Facebook Home: Die neue Social-Networking-Generation für Android-Phones

Quelle: Facebook.com
Kategorie: Blog

Neuigkeiten von Freunden lesen, Status updaten, Fotos mit „Gefällt mir“ markieren, Inhalte mit seinen Kreisen teilen, Nachrichten retweeten – all das, was Facebook, Google+, Twitter & Co ausmacht, begleitet viele Menschen ständig im Alltag: in der Bahn, beim Fernsehen, auf Events ... Die sogenannten Social Networks werden dabei von Nutzern verstärkt über das Smartphone oder Tablet verwendet.

Launcher für Facebook-Junkies mit Android-Phones

Bei Facebook Home handelt es sich um einen Facebook-Launcher für Android-Handys, der wie eine Systemsoftware wirkt. Das heißt, die Benutzeroberfläche des Handys wandelt sich und die Facebookinhalte rücken in den Vordergrund des Handys. So wird beispielsweise der Bildschirm mit Neuigkeiten aus dem persönlichen Facebook-Stream bestückt (Cover Feed), durch die in Smartphone-Fingerwischmanier navigiert werden kann. Facebook Home bringt auch Veränderungen im Bereich Messaging. Durch die sogenannten Chat Heads kann beispielsweise mit Freunden gechattet und gesimst werden, während andere Apps in Benutzung sind.

Facebooks neue VoIP-Telefonie durch Facebook Home komfortabler

Facebook Home wird auch ein Schritt sein, um die kürzlich in Deutschland freigeschaltete Voice over IP-Telefonie innerhalb von Facebook noch komfortabler zu gestalten, da es durch die Messaging-Innovationen noch einfacher sein wird, Telefonate zwischen Facebook-Nutzern zu führen.

Facebook Home bald im deutschen Google Play Store erhältlich

Facebook Home ist ab dem 12. April 2013 in den Vereinigten Staaten kostenlos im Google Play Store erhältlich und vorerst nur mit ein paar auserwählten Smartphones kompatibel. Die Veröffentlichung in Deutschland wird laut Ankündigung wenig später folgen. Zum gleichen Zeitpunkt soll das HTC First auf den Markt kommen, auf dem Facebook Home standardmäßig vorinstalliert ist. Bleibt nur die Frage, ob und inwiefern Facebook Home durch die tiefere Implementierung auch noch größeren Einfluss auf die Privatsphäre des jeweiligen Nutzers haben wird.

Während Facebook Home mit voller Euphorie erwartet wird, was sich auch in der Facebookaktie widerspiegelt, wird sich der Social-Network-Gigant ab dem 22. April 2013 vor einem US-Geschworenengericht gegen die Klage des Unternehmens „Timelines.com“ verteidigen müssen. Das Unternehmen sieht durch die Einführung der „Timeline“ im Jahr 2011 seine Markenrechte verletzt.

 

Jasmin Schumacher

 
Jasmin Schumacher
Redakteurin
Jasmin Schumacher arbeitet als Redakteurin bei der FAIRRANK GmbH.