Knowledge Graph – jetzt auch in Deutschland

Unlängst stellten wir Ihnen in unserem Blog den Knowledge Graph von Google vor. Diese neue „Funktion“ der Googlesuche zeigt dem Suchenden direkt Informationen zu dem jeweils gesuchten Begriff. Sucht man beispielsweise nach einer bekannten Persönlichkeit, erscheinen Informationen zur Biografie und sonstigen interessanten Fakten.

Quelle: www.google.com

Nun wurde der Knowledge Graph mehreren Ländern eingeführt, neben Deutsch wurde das Feature auch auf Französisch, Japanisch, Italienisch, Russisch und Portugiesisch integriert. Somit verstärkt Google zudem den Fokus auf personalisierte Suchergebnisse mit dem Knowledge Graph. Eingeloggte Nutzer können somit unterschiedliche Ergebnisse erhalten. Als Beispiel führt hier der GoogleWatchBlog den Suchbegriff „Golf“ an. So könnte einem sportaffinen Nutzer der Suchmaschine bei diesem Begriff Informationen zu der Sportart Golf angezeigt werden, einem anderen Nutzer, der sich intensiv im Netz über Autos informiert, Fakten zum VW Golf geliefert werden.

Inwiefern sich der Knowledge Graph sich wirtschaftlich auf Unternehmen auswirkt, bleibt abzuwarten. Die Präsenz des Knowledge Graphs ist recht dominant, es wird interessant festzustellen, wie diese Präsenz sich auf das Klickverhalten der Nutzer auswirken wird.

Spätestens in ein paar Wochen wird der Knowledge Graph bei allen deutschen Konten integriert sein.

Hier noch einmal der Link zu unserem ausführlichen Artikel zum Knowledge Graph.