Twitter: Angriff mit neuem Feature

Klassische Marketinginstrumente, wie bspw. die guten alten Printmedien, werden heute tendenziell durch Online-Marketing abgelöst. Geringe Streuverluste, präzise Zielgruppenansprache und der direkte Dialog mit den Kunden sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren, von denen die Unternehmen beim Online-Marketing profitieren.

Twitters 1. Hashtag Seite zum NASCAR-Rennen.

Von wachsender Bedeutung ist hierbei Social Media Marketing (SMM). Werbung in Print Medien werden gerne übersehen und TV Spots werden meist weggezappt. Gerade in Zeiten der iPads, Smartphones und Laptops  werden in den Werbepausen die Fernsehgeräte aus- und soziale Netzwerke eingeschaltet. Der schnelle "Nebenbei-Konsum" der Mischung aus News, Kaufempfehlungen von Freunden und Interaktivität, birgt viel Potenzial für Unternehmen ihren Brand zu stärken, neue Kunden (und sogar Zielgruppen) zu erschließen und maßgeschneiderte Werbung zu platzieren.

 

Mehr Interaktion

Insbesondere der bereits etablierte Kurzmitteilungsdienst Twitter entwickelt sich dahingehend aktuell sehr rasant. Twitter führt aktuell mehrere Änderungen ein, darunter auch die Expanded Tweets. Hierbei handelt es sich um Tweets, die ebenfalls Vorschaubilder und –videos enthalten. Dank dieser Vorschauoption, die für alle Desktop Twitter-Nutzer und mobile.twitter.com freigeschaltet ist, wird  Twitter deutlich interaktiver und visueller.

Hashtags als neues Marketinginstrument

Mittels eines TV Spots in den USA hat Twitter erst kürzlich intensiv Werbetrommel gerührt. Es war der erste Werbespot des Unternehmens im TV. Der Spot präsentiert das neuste Twitter Feature: gebrandete Hashtag-Seiten. Auf diesen neuen Landingpages werden Videos, Fotos und Tweets gesammelt und neu angeordnet: Fotos werden im Header platziert, Videos werden im Stream gezeigt und Tweets chronologisch aufgelistet. Hier haben Unternehmen die Chance, neben den bekannten Nutzer- und Unternehmensprofilen, eine neue Werbevariante bei Twitter für sich zu entdecken.

Die neuen Hashtag Seiten zeigen das unterschätze Potenzial Twitters. Durch die ursprüngliche Begrenzung auf einfache, zeitnahe Mitteilungen fällt es Twitter jetzt einfach neue Features zu implementieren. Es bleibt spannend, denn Twitter wird im Kampf um die Vormachtstellung im Social Web sicher noch mit weiteren Features aufwarten.