Soziale Netzwerke werden lokaler!

Fragen wie „Kennst du einen guten Friseur?“ oder „Wo gehen wir heute essen?“ kennt jeder von uns. Wir versuchen Entscheidungen zu vereinfachen, indem wir uns die Qual der Wahl von Menschen erleichtern lassen, denen wir vertrauen. Da sich ein Teil der Kommunikation auf Facebook & Co. verschiebt, ist es nicht verwunderlich, dass auch neue Entdeckungen und Empfehlungen verstärkt online abgegeben werden.

Google+ Local / © Google Inc.


Erst letzte Woche hat Google sein soziales Netzwerk,  um Google+ Local erweitert. Hier haben Google+ Nutzer die Möglichkeit, Geschäfte und Restaurants, die über einen Google Maps Eintrag verfügen, zu bewerten und zu empfehlen. Der Clou: bei einer ganz normalen Suche in Google Maps, werden die neuen Google Local Einträge angezeigt – mit allen Angaben wie bspw. Bewertungen zum Service, dem Unternehmen und Fotos. Genauer gesagt werden die Unternehmen mit persönlichen Erfahrungsberichten vorgestellt und anhand einer Skala mit 1 bis 30 Punkten bewertet.

Erfahrungen teilen, neue Kunden gewinnen!

Dank der Verknüpfung mit Google+ werden Bewertungen aus den eigenen Kreisen bevorzugt, wodurch der Interessent sich vertrauensvoll von seinen Freunden und Bekannten leiten lässt. Sieht ein Geschäft oder Restaurant beispielsweise von außen nicht sehr ansprechend aus, kann sich aber mit positiven Erfahrungsberichten und vielen Punkten schmücken, so werden sicherlich bald weitere Interessenten den Schritt über die Türschwelle wagen. Bei der Wahl zwischen zwei Restaurants mit vergleichbaren Angeboten im selben Ort kann ein positiver Eintrag bezüglich eines guten Services ausschlaggebend sein!

Nutzen Sie Ihr Kundenfeedback!

Bislang nutzt nur eine Minderheit der kleineren Unternehmen das immense Potenzial der sozialen Netzwerke voll aus. Mit einem verstärkten Einsatz lokaler Social Media Plattformen haben insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen mit regionaler Reichweite die Chance ihre traditionellen Stärken wie Kundennähe und Serviceorientierung auch online voll auszuspielen. Der Aufbau eines echten Dialogs mit den Kunden im Internet wird bislang vom Mittelstand noch völlig unterschätzt.

Social Media Plattformen und lokale Bewertungsdienste können in Kombination mit Mobile Devices und Apps zu einer Revolutionierung des Marketings werden. Insbesondere Mobiltelefone mit Internetzugang bieten mittelständischen Unternehmen hier ein lokales und vor allem mobiles Dialog- und Profilierungsinstrument.