YouTube: Filme produzieren ohne Kamera

Videos sind beliebter Content in den Social Media. Leider ist die Produktion normalerweise sehr aufwändig und besonders für kleine Unternehmen nicht durchführbar. Optimal sind daher die Web-Tools von YouTube, mit denen man Filme direkt am Computer erstellen kann -  zum Teil sogar ganz ohne Kamera!

YoutTube Filme machen ohne Kamera

Unter dem Link youtube.com/create lassen sich web-basierte Tools aufrufen, mit denen man selbst Filme produzieren kann.

Mittlerweile sind schon acht Web-Tools bei YouTube integriert. Einige davon sind eher kleine Schnittprogramme, mit manchen lassen sich aber ganze Filme erstellen. Alles, was man braucht, ist ein Google-Login.
Für das Tool Xtranormal Movie Maker beispielsweise braucht man nichts weiter als einen Dialog. Den Film erstellt man, indem man Charaktere auswählt und diesen die einzelnen Textzeilen des Dialogs zuweist. Alles weitere wie Hintergründe oder Soundeffekte kann man mit wenigen Klicks hinzufügen. Sogar Gesichtsausdrücke, Bewegungsabläufe und Handzeichen lassen sich per Drag & Drop ergänzen.

So entsteht innerhalb kürzester Zeit ein computeranimierter Film, der nichts weiter gekostet hat, als Zeit.

Nutzen Sie Fotos und Grafiken!

Falls Animationsfilme nicht das Richtige sind, bieten One True Media und der Stupeflix Video Maker eine gute Alternative. Damit lassen sich Videos aus verschiedenen digitalen Elementen erstellen: Fotos, Videos, Karten oder Grafiken können ganz einfach in Designvorlagen importiert werden. Übergänge, Texte, Sound und Effekte liefert dann das jeweilige Web-Tool.
Der Stupefix Video Maker hat neben modernen Designs auch eine sehr gute Social Media-Anbindung. Bild- und Videomaterial aus Facebook, Flickr und dem Google-Bilderdienst Picasa kann ohne Umwege direkt für die Videoproduktion eingesetzt werden. Die Produktion solcher Videos dauert zwar etwas länger als im Xtranormal Movie Maker, dafür lassen sich die Inhalte aber noch besser und ansprechender auf das Unternehmen zuschneidern.