Top informiert mit Google Reader

Fragen Sie sich auch manchmal, wie manche Leute es schaffen, einfach ständig auf dem neusten Stand zu sein? Da gibt es einen ganz simplen Trick: Den Google Reader. Damit lässt sich sogar der Überblick über mehrere Hundert Blogs gleichzeitig behalten.

Ob am Schreibtisch oder von unterwegs aus: Mit dem Google Reader haben Sie jederzeit Zugriff auf alle wichtigen Informationsquellen.

Der Google Reader ist ein so genannter RSS Reader. RSS (Really Simple Syndication) ist eine Technologie, mit der Sie einen Online-Dienst abonnieren können. Die meisten Websites und Blogs bieten solche RSS Feeds an. Sie brauchen lediglich nach dem orangenen RSS-Logo Ausschau zu halten und darauf zu klicken. Dann erhalten Sie in der Regel einen Link, über den Sie im Google Reader das Abo einrichten können. 

Der Google Reader ist wie die meisten Google-Produkte kostenlos. Wenn Sie bereits andere Dienste von Google nutzen (z.B. Google Mail), können Sie auch den Reader mit dem gleichen Login nutzen. Ansonsten müssten Sie sich vorher kurz bei Google registrieren.

Die Informationsflut schnell gebändigt

Nach der Anmeldung klicken Sie auf „Add a Subscription“, oben links auf der Startseite. Darüber haben Sie die Möglichkeit, so viele Blogs und Websites einzurichten, wie Sie möchten. Jedes Mal, wenn die entsprechende Plattform einen neuen Artikel einstellt, wird dieser automatisch in Ihren Google Reader eingespeist. Ein kleiner Tipp für Nutzer des Browsers Safari: Mit dem Plugin Add to Google Reader ist das Hinzufügen von neuen RSS-Feeds noch schneller erledigt.

Ähnlich wie in einem E-Mail-Postfach erhalten Sie dann im Google Reader alle neuen Beiträge untereinander als Liste angezeigt. Interessante Artikel können Sie per Klick in Gänze aufrufen. Auf diese Art müssen Sie sich nur an einer einzigen Stelle einloggen, um die Informationen von vielen Plattformen gleichzeitig zu erhalten – und das ohne jemals etwas zu verpassen!

FAIRRANK Blog-Team