Warum Twitter das optimale Marketing-Tool ist

Mit Nachrichten in SMS-Länge kommunizieren alte Bekannte, digitale Freunde und Kollegen über Twitter. Nur 140 Zeichen haben die Nutzer für die so genannten Tweets. Bilder und Videos sind nur eingeschränkt einsetzbar. Trotzdem erfreut sich kaum ein Netzwerk so großer Beliebtheit bei Unternehmen wie Twitter - mit gutem Grund!

Auf Twitter können Unternehmen ihre Zielgruppe ohne Umwege aktiv ansprechen.

Twitter bietet Unternehmen einen ganz elementaren Marketingvorteil: Man kann andere Mitglieder des Netzwerkes aktiv ansprechen. Während sich die Betreiber von Facebook-Fanseiten mit Gratis-Aktionen, kostenpflichtigen Facebook-Ads und Gewinnspielen einiges einfallen lassen müssen, um die begehrten „Gefällt-mir-Klicks“ zu bekommen, können Twitterer auf ganz einfache Art und Weise „Hallo“ sagen.

Gemeint ist das Folgen, also das „Abonnieren“ der Nachrichten anderer. Unternehmen können über Stichwörter ganz gezielt nach ihrer Zielgruppe suchen. Folgen Unternehmen diesen Menschen, erhalten die meisten Twitterer auf die ein oder andere Weise eine Information darüber, beispielsweise durch E-Mail-Benachrichtigungen. Dadurch werden sie auf das Twitter-Profil des Unternehmens aufmerksam und folgen im Optimalfall zurück. Damit kann die Reichweite kostenlos und mit geringen Streuverlusten stetig aufgebaut werden. Das ist ideal für kleine Unternehmen!

Der Zielgruppe auf der Spur

Aber wie findet man Twitterer, die zum eigenen Unternehmen passen? Bei mehr als 200 Millionen Twitter-Profilen ist es nicht so leicht, den Spammer vom potenziellen Follower zu trennen… Zum einen können Sie die Twittersuche nutzen. Unter search.twitter.com hat man die Möglichkeit die aktuellen Tweets nach Stichwörtern zu durchsuchen. Twitterer, deren Nachrichten Ihre Keywords enthalten, sind vermutlich geeignete Kandidaten. 

Suchen Sie außerdem nach Multiplikatoren, also Menschen, die auf Twitter mit einer großen Follower-Schar erfolgreich zu Themen zwitschern, die für Ihr Produkt oder Ihre Branche relevant sind. Deren Follower gehören mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Ihrer Zielgruppe, denn sie interessieren sich ja für das richtige Sachgebiet.

FAIRRANK Blog-Team

  • Alternatives Business Netzwerk

    Ich würde mir bei Xing mehr Platz für den Inhalt wünschen, dieser ist jetzt nur noch auf eine mittle Spalte geschrumpft.

    Im Bezug zu den prominenten Netzwerken, möchte ich auf das auf Existenzgründer & Business spezialisierte Social Network
    http://www.xanxi.de aufmerksam machen.

    XanXi erfeut sich einer wachsenden Beliebtheit und ist komplett kostenlos.

    Das Existenzgründer konnte Mitgliederzahlen seit Jahresbeginn seine Mitgiederzahlen verdoppeln.

    Das soziale Netzwerk http://www.XanXi.de hilft Existenzgründern, Unternehmen und Entscheidern einfach und auf direktem Weg, neue Geschäftskontakte zu knüpfen, Kooperationen zu finden und Synergien zu nutzen.


    Um eine optimalen Nutzen für alle Mitglieder zu gewährleisten, bietet das XanXi Netzwerk seinen Mitglieder kostenloses Social Network Marketing an.

    Im XanXi Netzwerk heisst es:"Werbung erlaubt!" Unsere Mitglieder dürfen für Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistung, Ihre Produkte kostenlos in Ihrem Profil werben und in den Netzwerk News posten.

    Ziel ist es einen regen Austausch und den Kontaktausbau zu fördern.

    Die Mitgliedschaft auf XanXi ist kostenlos und unverbindlich.

    Mario, 14.06.2011, 11:06

  • Alles neu macht der Juni....

    Hallo,

    ich kann dem neuen Design nicht soooo viel abgewinnen und empfinde es eigentlich eher als störend, sämtliche Aktivitäten meiner Kontakte nun facebook-like aufgelistet zu haben. Der Grundgedanke war meines Erachtens mehr Übersichtlichkeit - die ist nun kaum noch gegeben. Klar, alle Funktionen jetzt links gelistet - das ist nett, aber es erinnert mich echt alles zu sehr an Facebook.
     

    Ina, 08.06.2011, 12:06

  • Freizeit-Community-Look

    Hallo zusammen,

    ich kann leider an dem neuen Design nicht gutes finden, es sieht wirklich eher aus wie eine Freizeit-Community als ein Business-Netzwerk.

    Dass man jetzt alle Funktionen auf einen Blick hat, finde ich allerdings sehr viel besser.

    Heike, 08.06.2011, 11:06